+ Antworten + Neues Thema starten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Irina

    Beruf
    Interessiert im Medizinbereich/sowie häusl. Pfle
    Bereich
    -
    Registriert
    12.11.2005
    Alter
    37
    Beiträge
    3

    Standard Katheter und erregierter Penis - medizinische Frage?!



    Begrüße Euch,

    ich bekam auf mein letztes Post den Hinweis, daß es besser ist, einen neuen Thread zu eröffnen, weil der auf den ich genatwortet hatte, nichts gutes brachte.

    Nun zu meiner Frage.

    Was mich nun interessieren würde, ist nicht die mentale Geschichte sondern die medizinisch/technische.

    Und zwar wurde im vorigen Thread das Thema Katheter und das Steifwerden des männlichen Gliedes behandelt.
    Nun würde mich weniger interessieren, was PflegerInnen davon halten, sondern wie es gehandhabt werden sollte.
    Die Meinungen gehen da ja weit auseinander.

    Was tun, wenn?
    Aufhören und warten oder weitermachen?
    Was passiert wenn der Penis erregiert ist? Was kann passieren? Warum sollte man das Euerer Meinung nicht machen?

    Oder ist es egal?

    Ich wäre wirklich sehr dankbar für Eure Meinungen dazu.
    Danke und liebe Grüße
    Irina

  2. #2
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von UlrichFürst

    Beruf
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Bereich
    Unfallchirurgie
    Registriert
    17.06.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    1.394

    Standard Re: Katheter und erregierter Penis - medizinische Frage?!

    Hi Irina!
    Da die Harnröhre ja komprimiert wird, dürfte das sehr schmerzhaft sein. In sofern würde ich unterbrechen. Es sei denn es geht um die letzten Millimeter; dann vielleicht lieber zu Ende bringen.
    Allerdings ist das meine persönliche Einschätzung. Ich weiß nicht, ob z.B. die Gefahr die Harnröhre zu verletzen steigt, etc. Zumindest dürfte es schwieriger werden, den Katheter vorzuschieben.

    Ulrich


    Ulrich

  3. #3
    Aktives Forenmitglied Avatar von Manegger

    Beruf
    Dipl.Pflegewirt
    Registriert
    18.06.2001
    Beiträge
    191

    Standard Re: Katheter und erregierter Penis - medizinische Frage?!

    Hallo Ullrich,

    was wird denn bei dir oder deinem Pateíent komprimiert?

    Rein physiologisch wird da nix komprimiert, sondern es wird die Harnröre geöffnet, mit Flüssigkeit feucht gemacht (der sogenannte "Glückstropfen") und es wird die Harnröhre auf die Abgabe von Sperma vorbereitet. Dabei wird auch der PH-Wert verändert, so dass die Spermien nicht zu Schaden kommen.

    Einen Katheter weiter legen zu wollen halte ich nicht für richtig.
    Nach der Versteifung des Gliedes kommt es irgendwann dazu, dass die Prostata die Harnröhre zur Blase abdrückt (vielleicht meint Ullrich das, ja?), dadurch wird der Weg zur Samenblase geöffnet.

    Also würde ein Katheter nicht in der Harnblase, sondern schlimmstenfalls in der Samenblase landen und dem Patienten höchstwahrscheilich Schmerzen bereiten.

    Also: Ich plädiere für aufhören!

    Gruß

    Klaus
    -------------------------------------------------------
    "Der Verstand ist wie eine Fahrkarte, sie macht nur Sinn, wenn man sie benutzt! (Ernst Haruschka)

  4. #4
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von UlrichFürst

    Beruf
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Bereich
    Unfallchirurgie
    Registriert
    17.06.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    1.394

    Standard Re: Katheter und erregierter Penis - medizinische Frage?!

    Zitat Zitat von Duetzmann
    was wird denn bei dir oder deinem Pateíent komprimiert?
    Ich gehe davon aus, dass wenn die Schwellkörper gefüllt werden, diese auch nach innen Druck ausüben (wer sollte sie auch daran hindern?) und dabei wird dann die Harnröhre komprimiert.
    Wie mir jetzt einfällt, wird bei einer Erektion afaik auch noch der Blasenschließmuskel kontrahiert (also auf "schließen" gestellt). Falls das über das normale Maß hinausgeht dürfte auch das noch weitere Probleme machen. Nachdem Du da offensichtlich mehr theoretische Grundlagen hast, bitte ich Dich um Korrektur (oder auch Bestätigung)

    Ulrich

  5. #5
    Registriertes Forenmitglied Avatar von rebell74

    Beruf
    Krankenpfleger in FWB
    Bereich
    Anästhesie
    Registriert
    17.01.2006
    Beiträge
    14

    Standard Re: Katheter und erregierter Penis - medizinische Frage?!

    fragt euch mal was der Patient wohl gerade denkt bzw. fühlt!!!
    Nebenbei kann die Errektion ein reiner Reflex sein, den man z.B. über streichen der Bauchdecke auslösen kann. Der Pat hat in diesem Moment keine Kontrolle darüber und es wird ihm sehr peinlich sein.
    Also, Handtuch oder Bettdecke drüber, und ohne jegliche blöde Bemerkung dem pat Zeit geben und ggf. den Raum verlassen!!!

  6. #6
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von UlrichFürst

    Beruf
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Bereich
    Unfallchirurgie
    Registriert
    17.06.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    1.394

    Standard Re: Katheter und erregierter Penis - medizinische Frage?!

    Zitat Zitat von rebell74
    fragt euch mal was der Patient wohl gerade denkt bzw. fühlt!!!


    Weil Irina schrieb im OP:
    Zitat Zitat von Irina
    Was mich nun interessieren würde, ist nicht die mentale Geschichte sondern die medizinisch/technische.
    Inhaltlich gebe ich Dir natürlich vollkommen recht

    Ulrich

  7. #7
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Joewern

    Beruf
    Studium Pflegewissenschaft, Altenpfleger
    Bereich
    Südhessen
    Registriert
    23.11.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    49

    Standard Re: Katheter und erregierter Penis - medizinische Frage?!

    Praktisch gebe ich da Rebell74 erstmal völlig recht!!! Von der möglichen "Schwester Rabiata-Methode" (kalter Waschlappen) bitte ich auch abzusehen. Theoretisch ist die Gefahr, die Harnröhre und/oder Prostata zu verletzen ist wahrscheinlich ziemlich groß. Und letztendlich wäre das dann z.B. bei einer Prostatavergrößerung auch nicht möglich, da das Glied beim Legen eines BVKs "umgebogen" werden muß, um an der Prostata vorbei zu kommen. Von den möglichen psychischen Spätvolgen und den dabei entstehenden Schmerzen will ich garnicht anfangen. Das ein BVK gelegt wird, ist schon unangenehm und peinlich genug für den Betroffenen. Das dann noch bei einer Errektion...also: Decke drüber (bzw.drüber lassen) und das Zimmer verlassen.

  8. #8
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Weißwolkenschaf

    Beruf
    Angestellt
    Bereich
    privat
    Registriert
    02.04.2006
    Beiträge
    39

    Standard Re: Katheter und erregierter Penis - medizinische Frage?!

    Warum fragt Ihr nicht einfach den Patienten, er ist doch auch daran beteiligt?
    Aufhören und später einen neuen Versuch starten macht die Sache auch nicht weniger peinlich und der Patient hat es noch immer nicht hinter sich.

    Die Harnröhre ist gestreckt und es tut nicht weh.

    Hallo Irina, mach kein Drama drauß. Frage den Patienten, ob Du vielleicht später einen neuen Versuch oder gleich ...
    Die gestreckte Harnröhre hat zwar einen etwas anderen Verlauf, aber das ist kein Problem. Es ist nur peinlich und es liegt im Verhalten der Pflegenden, wie dem Patienten die Situation leichter gemacht werden kann.

  9. #9
    Aktives Forenmitglied Avatar von Spawn

    Beruf
    Kpf. stellv. STL / PA
    Bereich
    Innere Medizin / Unfallchirurgie
    Registriert
    05.01.2002
    Alter
    36
    Beiträge
    92

    Standard Re: Katheter und erregierter Penis - medizinische Frage?!

    Hi,

    also ist mir zwar noch nie passiert, dass ein Patient eine Erektion gekriegt hatte beim Katheter legen, aber ich würde auch sagen: aufhören, später versuchen.

    Es kommt natürlich drauf an, wie weit man ihn schon drinne hat oder die Erektion stattfindet, wenn man den Penis grad in der Hand hat zum Desinfizieren.

    Wenn man(n) eine Erektion hat, kann das schon recht schmerzhaft sein (kann das aus eigener Erfahrung jetzt nicht sagen) und was ich von den "Glückstropfen" las... die kommen meiner Meinung nach erst nach maximaler Erregung, kurz vor der Ejakulation. Ich will natürlich jetzt nicht ausschließen, dass die Couper'schien Drüsen bei jedem Mann gleich funktionieren ;)

    Mein Tipp: aufhören, später noch mal versuchen und das nächste mal eine männliche Pflegekraft rein

    gruss, spawn

  10. #10
    Aktives Forenmitglied Avatar von Gesundheitspflegel

    Beruf
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Bereich
    Chrirurgie, Orthopädie, Reha
    Registriert
    18.06.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    72

    Standard Re: Katheter und erregierter Penis - medizinische Frage?!

    Hallo,

    im Bereich wo ich bisher gearbeitet habe (Querschnitt,Skoliose) ist es nicht nur einmal passiert
    -> Erektion des männlichen Genitales.

    Um möglichen Verletzungen der Harnröhre vorzubeugen und die Intimphäre (soweit dies bei solch einem Vorgang überhaupt möglich ist-> Sichtschutz !!) sollte unbedingt gewahrt werden.

    Ich plädierte damals und heute für aufhören und später nochmal versuchen.

    @ Spawn: Eine Erektion kann auch bei einer männlichen Pflegekraft entstehen, unabhängig von der jeweiligen Gefühlswelt !

    freundliche Grüße der
    gesundheitspflegel
    Pro BerufsverbandPro Pflegekammer

    Contra da kann ma nix drann machenContra es war schon immer so



Direkt antworten Direkt antworten

Bereits registriert? Dann bitte erst einloggen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fachwirt(in) für ambulante medizinische Versorgung
    Von Gewitter16 im Forum Andere Fachweiterbildungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 14:30
  2. Fachwirt für medizinische ambulante Versorgung
    Von Gewitter16 im Forum Andere Weiterbildungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 13:21
  3. Medizinische Kompetenzen des Pflegepersonals in Heimen?
    Von carnik im Forum Innere Medizin
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 21:26

Häufigste Suchbegriffe

penis katheter

peniskatheter

katheter penis

katheter erektion

Peniskatheder

katheter legen schmerzhaft

katheter penis anleitung

Katheter im Penis

penis katheder

Blasenkatheter Erektion

Peniskateter

katheter in penis

Penis Kateter

erektion katheter

ejakulation mit katheter

samenerguss mit katheter

katheter samenerguss

erregierter penis

erektion mit katheter

katheter ejakulation

katheter im schwanz

Peniskateder

erektion beim katheter legen

katheder penis

ejakulation mit dauerkatheter

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Seitenanfang