Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    -yvo-
    Kein Forenmitglied Avatar von -yvo-

    Standard Ambulante Pflege und privater PKW

    Hallo liebe Kollegen!
    Ich habe gerade eine Stellenanzeige eines ambulanten Pflegedienstes entdeckt und verlangt wird die Benutzung des privaten PKWs.
    Welche Kilometerpauschale kann man da für Versicherung und Abnutzung verlangen? Sowie ist es wohl schwer einen guten Preis für Benzinkosten auszuhandeln da diese sich ja nicht gerade niedrig halten und auch gerne schwanken.
    Wenn diese PKW Frage nicht wär, hätt ich ja wirklich Interesse an dieser Stelle.
    Hat jemand Erfahrung mit sowas?
    Kann jemand berichten wie so etwas gehandhabt wird und bezahlt wird?
    Wie sieht es denn sonst in der ambulaten Pflege mit der Bezahlung aus?
    Stundenlohn, Zuschläge?
    Ich würde mich sehr über reichlich Antworten freuen....ich weiß gerade nicht so was ich machen soll.


    Schnellsuche: Ambulante Pflege und privater PKW

  2. #2
    Lisy
    Kein Forenmitglied Avatar von Lisy

    Standard Re: Ambulante Pflege und privater PKW

    Hallo,
    ziemlich viele Fragen auf einmal. Es wird in jedem Dienst anders gehandhabt, bei uns,hier im Keis, zahlen eigentlich alle 0,30 Cent pro privat gefahrenen Kilometer. Alle anderen Fragen kann ich (vielleicht) beantworten, wenn ich weiß wo du arbeiten willst und bei welcher Organisation (z.b. DRK, Kirche oder privat)
    Gruß Lisy

  3. #3
    -yvo-
    Kein Forenmitglied Avatar von -yvo-

    Standard Re: Ambulante Pflege und privater PKW

    Danke für deine Antwort.
    30Cent incl. Benzinkosten?
    Wie sieht das ganze versicherungsrechtlich aus?
    Es ist ein privater Pflegedienst, aber welchen extremen Unterschied gibt es da zu anderen?

  4. #4
    Lisy
    Kein Forenmitglied Avatar von Lisy

    Standard Re: Ambulante Pflege und privater PKW

    Hallo,
    beim privaten Pflegedienst mußt! du handeln, je nach Größe hast du verschiedene Spielregeln, es gelten "nur" die gesetzlichen Vorschriften, ist anders als bei den Wohlfahrtsverbänden, obwohl auch dort einige aus dem,für dich manchmal besseren, Tarifvertrag ausgestiegen sind.
    Wir sind auch privat, zahlen aber alle Zulagen analog dem Tarifvertrag.
    Gruß Lisy
    Nachtag und Änderung: Nicht handeln sondern verhandeln
    Wer privat fährt, der zahlt seine Schäden auch selbst aber wir haben ausreichend viele Dienstfahrzeuge, insofern kann ich über die rechtliche Seite bei der Benützung von Privatfahrzeugen keine Aussage treffen

  5. #5
    -yvo-
    Kein Forenmitglied Avatar von -yvo-

    Standard Re: Ambulante Pflege und privater PKW

    Danke.
    Das größte Problem stellt eigentlich mein Auto dar. Ich weiß nicht ob ich da für relativ wenig Geld soviele Kilometer fahren will.
    Ich hab auch vorher noch nie was von der Nutzung privater PKWs gehört.
    Hat sonst noch jemand Erfahrungen damit gemacht oder kennt sich aus?
    Nur her damit.

  6. #6
    Aktives Forenmitglied Avatar von Cenny

    Beruf
    AP/PDL/QB/HL
    Bereich
    stationär
    Registriert
    02.09.2006
    Beiträge
    81
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Ambulante Pflege und privater PKW

    Hallo,

    ich bin vier Jahre mit dem eigenen PKW ambulant gefahren, war ein kirchlicher Träger, ich musste ein Fahrtenbuch führen und dann wurden die gefahrenen Km erstattet, ich persönlich hatte kein Problem damit. Damals war alles noch am Aufbau, als sich der PD ethablierte kauften sie Dienstfahrzeuge.

    Zur Zeit liegt der Km so um die 30 Cent.

    Zuletzt bin ich für einen privaten Träger gefahren, die hatten Autos, Fahrtenbuch muss auch dort geführt werden. Der PD war am Aufbau und man muss schon ein riesen Polster haben um sich gleich zu Anfang Autos leisten zu können, denn niemand weiß ob man das Geld auch wieder reinbekommt. Egal ob gkauft, geleast oder sonst was.

    Private Anbieter bezahlen hier bei uns in der Probezeit zwischen 11 und 12 Euro die Stunde Brutto, plus Zuschläge für Wochenende, Überstunden, Rufbereitschaft. Nach der Probezeit gibts meist nen Euro mehr. Da sind sich hier bei uns die PD ziemlich einig .
    viele Grüße Cenny


    Sobald du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenze.

  7. #7
    Aktives Forenmitglied Avatar von schwestermac

    Beruf
    Krankenschwester
    Bereich
    ambulanter Pflegedienst
    Registriert
    20.08.2006
    Beiträge
    61
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Ambulante Pflege und privater PKW

    Hallo
    also die Pauschale bei uns liegt bei 30 Cent pro Kilometer.
    Private Dienste zahlen normalerweise an den Tarifvertrag angelehnt.
    Die private PKW Nutzung kommt bei uns auch schon mal vor wenn es die Situation erfordert. Dies setzt halt vorraus das genügend Dienstwagen vorhanden sind.
    Wegen der rechtlichen Seite bei Unfall solltest du einfach mal die PDL fragen wie sie das regeln.

  8. #8
    Allgemeine Krankenpflege - ambulante Dienste Avatar von Barbara2

    Beruf
    Pflegedienstleitung
    Bereich
    Ambulante Pflege
    Registriert
    04.04.2006
    Alter
    54
    Beiträge
    146
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Ambulante Pflege und privater PKW

    Hallo,

    ich bin auch jahrelang mit unserem Privaten gefahren.
    War kein Problem.
    Ich musste nur ein Fahrtenbuch führen, bekam km-Geld.
    Da die Station auch eigenen Fahrzeuge hatte, hatten wir noch eine Zusatzversicherung, die mir einmal anstandslos einen Schaden, der während der Arbeit passierte, bezahlte.

    Andererseits ist die Arbeit in der ambl. Pfelge schon sehr schön.

    Bewerbe Dich doch einfach und stell Deine Fragen. Vielleicht ist es ja nur vorübergehend, das Du Dein Privates nutzen mußt.

    Viel Glück

    Liebe Grüße
    Barbara2
    Es ist eine komische Sache mit den Füßen!
    Wenn du zur Tür hinaus gehst, weißt du nie, wohin sie dich tragen.

  9. #9
    Aktives Forenmitglied Avatar von rueporade

    Beruf
    Fachkrankenpfleger f. Psychiatrie, PDL
    Bereich
    Privater amb. Pflegedienst, PDL
    Registriert
    16.01.2006
    Beiträge
    87
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Ambulante Pflege und privater PKW

    Hallo, liebe Kolleginnen und Kollegen,
    mittlerweile ist es unüblich private Pkw zur Verpflichtung innerhalb eines Arbeitsvertrages in der amb. Pflege zu machen. Die versicherungstechnischen Gegebenheiten sind ausgesprochen kompliziert.
    Mein Rat: Dienstwagen des Arbeitgebers !!!
    Liebe Grüße
    Rueporade

  10. #10
    Aktives Forenmitglied Avatar von Löwenherz

    Beruf
    Hygienefachkraft
    Bereich
    Gesundheitszentrum
    Registriert
    10.03.2006
    Beiträge
    214
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Ambulante Pflege und privater PKW

    Hallo,

    ..und nicht zu vergessen: wer seinen PKW (auch) beruflich nutzt muss GEZ anmelden sofern das Auto ein Radio drin hat.

    Hab ich grad erst gestern nachgelesen..

    Ich persönlich würde nicht gerne meinen Privatwagen für die Fahrten nutzen wollen. Das versicherungstechnische will wohl überlegt sein und sollte meiner Meinung nach schriftlich fixiert sein. Also: wer zahlt bei Unfall etc.
    Ob man sich vorübergehend auf eine Einigung einlassen mag bis der Dienst Firmenwagen zur Verfügung stellt kann man ja auch überlegen.

    Lieben Gruß, Löwenherz
    - sapere aude -

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PDL ambulante Pflege
    Von ferdi im Forum Pflegedienstleitung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 20:15
  2. Ambulante Pflege
    Von Jeany25 im Forum Altenpflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 18:03
  3. Ambulante Pflege
    Von Els84 im Forum Altenpfleger/-in
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 14:46
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2003, 16:50
  5. ambulante Pflege
    Von 1485 im Forum Ambulante Pflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2002, 18:18

Häufigste Suchbegriffe

ambulante pflege mit eigenem pkw

kilometerpauschale pflegedienst

ambulanter pflegedienst eigenes auto

ambulante pflege eigenem pkw

private auto bei ambulante pflege

kilometerpauschale im pflegedienst

Kilometerpauschale ambulanter Pflegedienst

ambulante pflege privatauto

fahrtkosten mit privatem auto im ambulanten pflegedienst

ambulante pflege mit privatwagen

privates auto im ambulanten dienst

kilometerpauschale mobiler pflegedienst

ambulante pflege mit privatem pkw

kilometerpauschale bei privaten pflegediensten

PKW Pflegedienst

pflegedienst pkw

ambulanter pflegedienst mit eigenem auto fahren

pflegedienst privat pkw

pflegedienst mit privatem auto

mobiler pflegedienst eigenes auto

ambulante pflege mit privaten pkw

kilometerpauschale ambulante pflege

mobiler pflegedienst privat pkw

ambulanter pflegedienst mit privatauto

privater pflegedienst privat pkw

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •