+ Antworten + Neues Thema starten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Bia86

    Beruf
    altenpflegerin
    Bereich
    remseck
    Registriert
    01.01.2007
    Beiträge
    3

    Standard gerontopsychatrie-Praktikum ..

    hallo zusammen,..


    ich habe ein Problem, ihr seht darin vielleicht garkeins aber ich mache seit letzer woche in meinem heim das gerontopsychatrie praktikum sprich ich bin sogut wie nur für dier beschäftigung zuständig.

    Mir fehlen aber ein paar ideen...
    Habe eine dementengruppe von 5 leuten , mit ihnen kann man sich "normal" unterhaltn sie sind zeitlich und manchmal auch örtlich desorientiert.

    dann kann ich / soll ich noch einzeltherapien machen,,,...
    Ich habe da eine bewohnerin sie nimmt an nichts teil, kann sich nicht ausdrücke ( sie hat eine krankheit weis nich wie sie heisst aber sie weiss was sie sagen will findet aber die worte nicht, das is mietsens ein sehr großes problem) dazu sagt sie UNUNTERBROCHEN HALLO sehr srh schlimm ich soll nun eine einzeltherapie machen, hat da jemand eine Idee ich muss sagen mir fällt bei der damen nichts ein .

    dann haben wir noch eine dame im "wachkoma" .. was könnte man da denn machen?

    bin um jede idee dankbar

    schonmal vielen dank

    lg Bia


  2. #2
    Aktives Forenmitglied Avatar von PflegeFrei

    Beruf
    exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
    Bereich
    Freiberuflich
    Registriert
    12.06.2005
    Alter
    38
    Beiträge
    449

    Standard Re: gerontopsychatrie-Praktikum ..

    Hallo Bia,
    bei der Dame die ständig "Hallo" ruft würde ich um erstmal in Kontakt mit ihr zu treten ,mit Validation anfangen. Um dann dabei ihre Interessen herauszufinden.
    Bei der Wachkomapatientin beginne doch mit der Basalen Einzelstimulation. Gebe der Sache ruhig einen Namen,(z.B. Im Visier die Bettlägerigen oder Aufleben statt Aufheben oder Reanimation der Seele ) dann ziehen auch die Kollegen mit. Da kannst du Vibratorisch, Akustisch, taktil oder haptisch oder auch somatisch Kontakt aufnehmen.
    Stehe Dir gern auch per PN zur Verfügung.


    Grüsse DvD

  3. #3
    Aktives Forenmitglied Avatar von Geli123

    Beruf
    Gerontopsychiatrische Fachkraft
    Bereich
    Leitung Gerontopsychiatrie
    Registriert
    10.10.2004
    Beiträge
    99

    Standard Re: gerontopsychatrie-Praktikum ..

    Hallo Bia 86,

    Es wäre ratsam, bevor du überhaupt für die Bewohnern eine Therapie überlegst, dir einen Überblick über die Biographie zu verschaffen.

    'Validation und Basale Stimulation sind hervorragende Methoden um mit deinen Damen in Kontakt zu treten, effektiv natürlich am besten, wenn du deren Lebensgeschichte, Vorlieben und Abneigungen kennst.

    Denn die Biographie stellt nicht nur die Grundlage für deine Einzelbetreuungen dar, sondern auch für deine Gruppenarbeit mit den 5 Bewohnern, hinsichtlich z.B. von 10-Minuten Aktivierung.

    Viel Spaß an deinem neuen Aufgabenfeld,
    LG Geli

    PS: Du schreibst du bist in deiner Einrichtung gerade im Gerontopsychiatrischen Praktikum, hast du dort keine Anleitung oder andere Gerontopsychiatrische Fachkräfte als Ansprechpartner?

  4. #4
    Registriertes Forenmitglied
    Themenstarter/-in
    Avatar von Bia86

    Beruf
    altenpflegerin
    Bereich
    remseck
    Registriert
    01.01.2007
    Beiträge
    3

    Standard Re: gerontopsychatrie-Praktikum ..

    Zitat Zitat von Geli123 Beitrag anzeigen
    Hallo Bia 86,

    Es wäre ratsam, bevor du überhaupt für die Bewohnern eine Therapie überlegst, dir einen Überblick über die Biographie zu verschaffen.

    'Validation und Basale Stimulation sind hervorragende Methoden um mit deinen Damen in Kontakt zu treten, effektiv natürlich am besten, wenn du deren Lebensgeschichte, Vorlieben und Abneigungen kennst.

    Denn die Biographie stellt nicht nur die Grundlage für deine Einzelbetreuungen dar, sondern auch für deine Gruppenarbeit mit den 5 Bewohnern, hinsichtlich z.B. von 10-Minuten Aktivierung.

    Viel Spaß an deinem neuen Aufgabenfeld,
    LG Geli

    PS: Du schreibst du bist in deiner Einrichtung gerade im Gerontopsychiatrischen Praktikum, hast du dort keine Anleitung oder andere Gerontopsychiatrische Fachkräfte als Ansprechpartner?

    doch doch natürlich bin in meiner einrichtung, aber als ich um hilfe bat da ich es sehr schwierig finde ganz alleine ziele, maßnahmen etc zu jeder einzelnen Person zu finden , bekam ich als antwort das ich mir da selbst gedanken machen müsse..
    ich habs nun 2 tage sinnloses zeug ( so kams mir vor) gemacht das ärgert mich, denn es soll etwas sinnvolles sein , das den Bew. was bringt..

    Würde man es mir zu einfach machen, wenn man gemeinsam mit mir überlegt?

  5. #5
    Lisy
    Kein Forenmitglied Avatar von Lisy

    Standard Re: gerontopsychatrie-Praktikum ..

    Hallo bini,
    kann es sein, das deine Vorgesetzten keinen Plan haben, was sie mit dir anfangen sollen.
    Gruppenarbeit mit unterschiedlichen Krankheitsbildern ist ja noch in Ordnung.
    Aber zeitgleich Einzeltherapie mit sehr unterschiedlichen Krankheitsbildern und das als AP, find ich nicht gut. Dafür gibts ausgebildetet Spezialisten wie Ergotherapeuten.
    Und nutzlos ist fast nichts, außer Däumchendrehen und selbst das kann mit Menschen, die unter bestimmten Erkrankungen leiden schon zu viel sein.
    Allso runter mit deinem Anspruch, genau hinsehen, Biographien erarbeiten und immer dran denken nobody is perfekt.
    Es muß nicht immer was besonderes sein, das dein Gegenüber weiterbringt, meißt sind es die ganz banalen Dinge, wie Kaffee trinken, Kuchen essen und Mensch ärgere dich nicht zu spielen.
    Gruß Lisy

  6. #6
    Aktives Forenmitglied Avatar von PflegeFrei

    Beruf
    exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
    Bereich
    Freiberuflich
    Registriert
    12.06.2005
    Alter
    38
    Beiträge
    449

    Standard Re: gerontopsychatrie-Praktikum ..

    Hallo Bia,
    auch Zeitungslesen, macht meinen Bewohner Spass.
    Die grösste Freude mache ich "meinen Damen " wenn ich die Kegel mitbringe. Da machen auch die Bewohnerinnen mit die auf grund ihrer Demenz sich nur noch sehr schwer erreichen lassen. Die rollen den Ball halt net sonddrn werfen diesen.
    Eine andere möglichkeit ist die, mit den BW nach dem Alphabet z.B. Namen oder Städte nennen zu lassen.
    Oder las dich mal verwöhnen ich sage Dir das ist herrlich, damit konnte ich letztens unsere VLP überzeugen. DEr meine nur das hätte ich früher sagen sollen er wäre öfters gekommen. Ich lasse meine Bewohner sich selbst mit Igelbällen Massieren, den Rücken mache ich,danach knie ich mich vor ein oder zwei BW und lasse mich massieren. Das macht den so einen Spass das mich sogar manchmal noch mehr massieren wollen.
    Lass dich einfach gehen ( höre auf das innere Kind ), da fallen einem die besten Sachen ein

    Grüsse DvD

  7. #7
    Aktives Forenmitglied Avatar von Friedalina

    Beruf
    Pflegehelferin m.gerontopsychiatrischer Qualifikation
    Bereich
    Demenz-WG
    Registriert
    02.01.2007
    Alter
    56
    Beiträge
    94

    Standard Re: gerontopsychatrie-Praktikum ..

    Hallo Bia
    Ewas was immer ankommt ist singen.
    Je nach Demenzgrad können das Schlager,Volkslieder oder auch Kinderlieder sein.Auch der Wachkomapatientin kannst du etwas vorsingen und zb dabei im Takt ihre Arme bewegen.
    Und du kannst die Menschen Mandalas ausmalen lassen.
    Keine komplizierten,gibt ja auch einfache.....Kann man sich auch sehr gut hier im Net suchen.
    Das Nächste ist Biografiearbeit.
    Frag die Bewohner nach Fotoalben,die haben sicher fast jeder welche.
    Und dann kann man eine wunderschöne Beschäftigung damit machen,indem man diese sich gemeinsam anschaut und du wirst sehen die Bewohner erzählen dabei viel.
    Möglich ist auch Vorlesen.
    Es gibt da Bücher mit großer Schrift,zb.Tierbücher,oder kleine Ratespielemachen wie Sprichwörterraten oder Farben raten.
    Die nächste Möglichkeit ist Gegenstände tasten.
    Du nimmst eine Schüssel oder einen Karton etc.Machst ein Tuch drüber und versteckst darin Gegnstände die die Bewohner ertasten müssen.Wer richtig liegt bekommt ein Bonbon oder ein Stück Schokolade zur Belohnung.
    Ähnliches kann man mit dem Geuchssinn machen indem man z.b.Gewürze riechen und dann erraten lässt.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß!
    Die Berliner sind unfreundlich und rücksichtslos, ruppig und rechthaberisch, Berlin ist abstoßend, laut, dreckig ,aber mir tun alle Menschen leid, die nicht hier leben können!

  8. #8
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von Monika58

    Beruf
    Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
    Bereich
    Leiterin Fachseminar für Altenpflege
    Registriert
    26.09.2005
    Alter
    56
    Beiträge
    1.700

    Standard Re: gerontopsychatrie-Praktikum ..

    Zitat Zitat von Bia86 Beitrag anzeigen
    ich habs nun 2 tage sinnloses zeug ( so kams mir vor) gemacht das ärgert mich, denn es soll etwas sinnvolles sein , das den Bew. was bringt..
    Mach dich von diesem Gedanken frei ..... wir denken häufig, dass Sinnvoll nur das ist, was messbar ist -jetzt, sofort und möglichst auch noch DRG-fähig- .

    Allein die Tatsache, dass Du Dir Gedanken darüber machst, ist sinnvoll.
    Dass Du dir hier Rat holst, ist noch sinnvoller.
    Dass Du das Eine oder Andere annimmst und umsetzt ist am sinnvollsten.


    Freu dich über kleine Zeichen wie ein unerwartetes Lächeln, ein Augenzwinkern oder einen veränderten Tonfall im 'Hallo'.

    Aber erwarte nicht, dass auch nur ein Bewohner aufsteht und Dir sagt: "das war genau das, was ich brauchte, jetzt bin ich fit".
    Letztendlich werden wir Pflegenden nie ganz genau wissen und messen können, was wir dem Einzelnen Gutes getan haben.

    Gruß
    Monika
    Ich bin für das verantwortlich, was ich sage - nicht für das, was Du verstehst

  9. #9
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Lunasky

    Beruf
    Geronto-Fachkraft/APFL
    Bereich
    priv.Altenheim
    Registriert
    03.12.2006
    Beiträge
    11

    Standard Re: gerontopsychatrie-Praktikum ..

    Hallo Bia;

    deine Dame hat eine Aphasie (Wortfindungsstörung) und ruft ständig Hallo (=Perseveration). Zu ihr ist mein Tip wie auch schon genannt einen zugang mit Validation/IVA zu bekommen und sie gut in den Alltag zu integrieren, ihr auch aufgaben geben. Informiere dich genau über die Krankheit Demenz und über die Biographie. Wichtig ist auch deine Einstellung. du brauchst Einfühlungsvermögen, Respekt vor dem Alter bzw. den Alten und Ehrlichkeit.
    Zur Beschäftigung...schließe ,mich der Meinung von Fridalina an :-)
    Bleib am Ball und viel Freude weiterhin bei deiner Ausbildung; bin sicher im nächsten Praktikum klappts dann noch besser.

    LG Luna

  10. #10
    Aktives Forenmitglied Avatar von aada94

    Beruf
    Hauswirtschafterin
    Bereich
    Pflegedienst
    Registriert
    05.12.2006
    Beiträge
    83

    Standard Re: gerontopsychatrie-Praktikum ..

    Hallo Bia,
    wir machen mit unseren Senioren manchmal auch Sitzgymnastik. Hört sich sehr Sportlich an ist es aber nicht. Funktioniert auch mit Dementen.
    Du sitzt vor sie hin und läst z.b. die Zehen Kreisen und die sollen es nach machen usw. das ganze machst du von unten nach oben so das jedes Körperteil dran kommt. darf aber nicht länger als ca. 5 Min. dauern sonst langweilt es sie.

    Oder du läst sie Bälle Rollen. Von einem zum anderen, entw. mit den händen oder als art Fußball. Geht auch mit Tüchern.

    Machen unsere Senioren alles super gern.

    Grüßle aada94

Direkt antworten Direkt antworten

Bereits registriert? Dann bitte erst einloggen.

Linkbacks (?)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Facharbeit in Gerontopsychatrie
    Von Liane2 im Forum Geriatrie & Gerontologie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 23:24
  2. geronto-aus,-fortbildung? fachkraft gerontopsychatrie
    Von feloidea im Forum Geriatrie & Gerontologie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 03:34
  3. Frage zur voraussetzung für Weiterbildung zur Fachkraft für Gerontopsychatrie
    Von Schwesterchen1411 im Forum Andere Weiterbildungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 07:58
  4. Praktikum!
    Von RETTUNGSSANI im Forum Neurochirurgie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 10:31

Häufigste Suchbegriffe

praktikumsbericht gerontopsychiatrie

praktikumbericht in gerontopsichiatriscen einrichtung

Gerontopsychiatrie Praktikumsbericht

name für dementengruppe

praktikumsbericht geronto

praktikumsberichte geronto

praktikum gerontopsychiatrie

Erstellung eines praktikumsberichts in gerontopsychiatrie

praktikumsbericht goronto

Geronto Praktikum

praktikumsbericht biographie gerontopschyiatrie

dementengruppe beschäftigung

praktikumsplatz in der gerontopsychatrie

praktikumsberichte für gerontopsychatrische Fachkraft

namen für eine dementengruppe

praktikumsbericht pflegeheim geronto

Praktikumsbericht Gerontopsychiatrisch

vlp facharbeit

hilfe beim praktikumsbericht geronto

hilfe beim praktikumsbericht gerontopsychiater

zielformulierungen geronto praktikum

gerontopsychiatrie praktikum bericht

altenpflege fremdpraktikum geronto

praktikum geronto

praktikumsbericht biographie gerontopschiatrie

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Seitenanfang