+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Motivation

  1. #1
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Lachser

    Beruf
    Krankenschwester / Praxisanleiter
    Bereich
    Geriatrie
    Registriert
    21.11.2006
    Beiträge
    35
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Motivation

    Hallo zusammen,
    mich würde interessieren, wie ihr die Motivation innerhalb des Teams "wach haltet", z.B. im Bezug auf die Durchführung der aktivierenden Pflege, damit meine ich "an einem Strang ziehen" bzgl. Pflegemaßnahmen / Pflegeziele.

    Liebe Grüße und ein glückliches neues Jahr!!!

    Lachser


    Schnellsuche: Motivation

  2. #2
    Lisy
    Kein Forenmitglied Avatar von Lisy

    Standard Re: Motivation

    Hallo Lachser,
    einschwören, immer bei jeden DB, bei jedem Gespräch auf die Top Liste setzen und ständig kontrollieren, bis es jeder kapiert hat, dann wirds zum Selbstläufer, der aber immer wieder abgefragt werden muß.
    Und die Führung muß dahinter stehen.
    Gruß Lisy

  3. #3
    Aktives Forenmitglied Avatar von Skysurfer

    Beruf
    Intensivpfleger/Neonatologie/Pädiatrie Pflegepädagoge
    Bereich
    Intensivstation / in der IPS- Weiterbildung
    Registriert
    06.04.2005
    Alter
    36
    Beiträge
    71
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Icon10 Re: Motivation

    Hallo zusammen,

    ich habe im Studium genau dieses Thema behandelt, es ist praktisch nicht möglich jemanden zu motivieren, ohne Ihn zu manipulieren, d.H. fremdsteuern!

    Man kann die Voraussetzungen für Eigenmotivation schaffen, das geht....

    Mythos Motivation von Reinhard K. Sprenger lesen und Ihr wißt mehr.

    sorry für die Werbung, aber dat Buch kann ich hier nicht schriftlich loswerden......

    LG Sky.

  4. #4
    Aktives Forenmitglied Avatar von cyberhex

    Beruf
    Diplomierte Gesundheits-Krankenschwester
    Bereich
    Risikomanagement
    Registriert
    08.02.2006
    Beiträge
    230
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Motivation

    Motivation ist wirklich ein Mythos - geb ich dir vollkommen recht - andere kann man nicht motivieren, auch da stimme ich dir zu -
    Man kann aber einiges dafür tun, dass sich meine Mitarbeiter selbst motivieren können:
    - man kann Rahmenbedingungen schaffen, damit sich die Mitarbeiter wohl fühlen,
    - sie nicht demotivieren (durch unbedachte, unqualifizierte Äußerungen, Beschneiden von Kompetenzen usw.)
    - und vor allem als gutes Beispiel vorangehen.

    Zu deiner Frage Lachser:
    Wichtig ist, dass alle das gemeinsame Ziel erkannt haben und wissen, warum sie am gemeinsamen Strang ziehen, welche Vorteile haben Sie davon (sorry hier kommt nicht der Pat. zuerst - es geht ja um die Eigenmotiviation der Mitarbeiter) - welche Vorteile hat der Patient und sie auch mitgestalten können.

    Dabei ist wichtig, dass alle Mitarbeiter den gleichen Wissensstand haben und auch die Fertigkeiten z. b. die aktivierende Pflege durchzuführen.

    Du selbst bist das beste Beispiel für alle anderen, sobald du nachlässt, werden auch die anderen die ganze Sache nicht mehr Ernst nehmen, wenn du selbst immer am Ball bist - werden auch die anderen dabei bleiben.

    Und wie gesagt, falls mal was nicht nach Plan laufen sollte, ist es ganz wichtig wie drauf reagiert wird, sobald ein Mitarbeiter demotiviert ist, weiter zu machen, fallen auch die anderen ab - Gruppenzwang könnte man fast dazu sagen. Deshalb mit Bedacht auf Abweichungen ansprechen und gemeinsam nach Lösungswege oder Verbesserungsmassnahmen suchen.

    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, wenn Mitarbeiter Feuer gefangen haben und selbst kreativ werden können, ihren Fähigkeiten und Persönlichkeiten entsprechend, geht unheimlich viel weiter und das Arbeiten macht trotz vieler Anforderungen Spaß.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
    (Samuel Butler)





  5. #5
    Aktives Forenmitglied Avatar von moviliti-care

    Beruf
    Leitender HTM-Trainer / moviliti-care
    Bereich
    Schulung, Coaching, Fallsupervision, Projektierung
    Registriert
    12.07.2006
    Beiträge
    64
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Motivation

    Hallo an alle,
    ich gehe da so in Richtung Skysurfer - Motivation muss stark von aussen gesteuert werden ( im Team ). Mit Chance ergibt sich daraus langfristig eine Eigendynamik, die jeden einzelnen integriert.
    Was vorallem mit klaren Zielsetzungen zu tun hat.
    Definiertes Arbeitsfeld für jeden einzelnen im Team, so das es klar umrissene Strukturen gibt .....
    Und ganz klar! Erfolgserlebnisse Um die zu sehen, muss ein Team in der Lage sein, nicht die großen Dinge zu suchen, sondern die kleinen zu erleben.

    Zum Glück mache ich eine Arbeit, in der ich diese kleinen Erfolge erleben darf und es ist toll, welche Energie von Teams ausgehen kann, wenn sie es ebenso sehen und es irgendwann der Kick wird .
    Lieben Gruß
    Lars
    Therapeutisch Denken - Rehabilitativ Handeln

  6. #6
    MOD
    MOD ist offline
    Registriertes Forenmitglied Avatar von MOD

    Beruf
    Fachkraft für psychiatrische Pflege
    Bereich
    Psychotherapiestation, Krisenintervention
    Registriert
    10.12.2006
    Alter
    36
    Beiträge
    13
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Motivation

    Hallo Lachser ,
    auch ich gehe stark in Richtung Skysurfer, denn Motivation hängt von den äußeren Bedingungen und der Führung ab!
    Die Mitarbeiter so zu führen, daß sie Eigenmotivation entwickeln und ihre eigenen Ressourcen dem Team zur Verfügung stellen, das ist in meinen Augen stark von der Führungspersönlichkeit und -kompetenz abhängig!

    Wenn die Mitarbeiter sich selbst als wichtigen Teil des Systems erkennen, ihre Fähigkeiten gewertschätzt werden, ihre Persönlichkeitsentwicklung gefördert wird und individuelle Karriereplanung (delegieren von kleinen Verantwortlichkeiten = Wichtigkeit des Individuums) von der Leitung forciert und durchgeführt wird, dann kann sich Eigenmotivation entwickeln, da die Arbeit dann Spaß machen kann!
    Jedenfalls sind das die Erfahrungen, die ich im Laufe meiner vielen Praktika und meiner Stationseinsätze sammeln durfte!
    Es hing immer von der Führung ab, ob das Team motiviert war oder nicht!

    Ach und zum Thema manipulieren möchte ich sagen, daß ich befürchte, daß durch jede Äußerung von mir, eine Manipulation von anderen stattfinden kann und jeder täglich unbewußt manipuliert!
    Jeder von uns versucht in Diskussionen das Gegenüber von seiner Sicht zu überzeugen, versucht dieses mit Argumenten, mit Techniken, mit gezielter Beobachtung des Gegenüber und unter Einsatz von verbalen und nonverbalen Gesten! Für mich ist das eine Manipulation!
    Kommunikation ist Manipulation und da man nicht nicht kommunizieren kann, kann man auch nicht nicht manipulieren!
    Wobei ich die Manipulation als nichts negatives sehe, denn auch die Sozialisation des Individuums ist durch manipulation geprägt! Wir wären alle anders, wenn wir in anderen Kulturen, Sozialsystemen aufgewachsen wären!
    Ein psychisch entwickelter, reflektierter Mensch erkennt die Manipulation und entscheidet sich bewußt, was er zulassen will und was nicht!

    {Wenn ihr das anders seht, bitte diskutiert das mit mir, denn in solchen Punkten brauche ich Rückmeldungen (Manipulationen) um mich persönlich zu entwickeln! }

    Diesbezüglich ist Führungskompetenz die Fähigkeit, durch gezielte positive Manipulation, die beste psychische Situation, somit die größte Motivation und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter herzustellen! Mein Motto ist, wenn Mitarbeiter sich wohl, gut, wichtig und aufgehoben fühlen, dann sind sie auch bereit ihr bestes für die Gemeinschaft/das Team zu geben!!!

    Lieben kollegialen Gruß MOD

  7. #7
    Glücksstern
    Kein Forenmitglied Avatar von Glücksstern

    Standard Re: Motivation

    Hallo!!!

    Ohne eine Grundmotivation, die die betreffende Person selbst haben muss, werden all die Motivationsbemühungen von aussen unweigerlich scheitern. Echte Motivation entsteht von innen heraus.
    Es gibt kein Patentrezept, Motivation zu steigern oder langfristig abzusichern. Denn Motivation ist genauso individuell wie Du, er , sie - jeder einzelne MA und sie kann ausschließlich durch diese Person erzeugt werden, die es betrifft. Motivation lässt sich niemals erzwingen und wer nur von aussen motiviert wird, neigt zu nur kurzfristigen Aktivitäten.

    Gruß Glücksstern

  8. #8
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von Kalimera

    Beruf
    Pflege
    Bereich
    Krankenhaus
    Registriert
    17.01.2001
    Beiträge
    1.012
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Motivation

    Zitat Zitat von Glücksstern Beitrag anzeigen
    Hallo!!!

    Ohne eine Grundmotivation, die die betreffende Person selbst haben muss, werden all die Motivationsbemühungen von aussen unweigerlich scheitern. Echte Motivation entsteht von innen heraus.
    Es gibt kein Patentrezept, Motivation zu steigern oder langfristig abzusichern. Denn Motivation ist genauso individuell wie Du, er , sie - jeder einzelne MA und sie kann ausschließlich durch diese Person erzeugt werden, die es betrifft. Motivation lässt sich niemals erzwingen und wer nur von aussen motiviert wird, neigt zu nur kurzfristigen Aktivitäten.

    Gruß Glücksstern
    Da stimme ich doch mal aufgrund eigener Erfahrung zu. Sicherlich gibt es etliche Faktoren und Aspekte, die die Motivation begünstigen/beeinflussen/fördern. Aber letzten Endes muss sie aus jedem selbst heraus kommen.

    einschwören, immer bei jeden DB, bei jedem Gespräch auf die Top Liste setzen und ständig kontrollieren, bis es jeder kapiert hat, dann wirds zum Selbstläufer, der aber immer wieder abgefragt werden muß.
    Und die Führung muß dahinter stehen.
    hmmm....motivieren Kontrolle und Abfragen wirklich?
    kind regards
    Kalimera


    Nicht die Probleme die wir haben belasten uns, sondern die Gedanken, die wir uns darüber machen.

  9. #9
    Registriertes Forenmitglied Avatar von WBL06

    Beruf
    Krankenpfleger
    Bereich
    WBL
    Registriert
    23.01.2007
    Beiträge
    22
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Motivation

    Wir haben ne Motivationswand mit ziemlich schlauen Sprüchen dran.

  10. #10
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von Monika58

    Beruf
    Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
    Bereich
    Leiterin Fachseminar für Altenpflege
    Registriert
    26.09.2005
    Alter
    56
    Beiträge
    1.606
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Motivation

    Zitat Zitat von WBL06 Beitrag anzeigen
    Wir haben ne Motivationswand mit ziemlich schlauen Sprüchen dran.
    Darf da JEDER einen Spruch anpinnen?

    Ich denke gerne in Bildern, und vor meinem geistigen Auge tut sich eine Pinwand auf mit Sprüchen wie: "Alle für einen, einer für Alle" - oder "wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt" - oder "Einer geht noch" ....

    Sorry, aber damit hab ich Probleme. Meine Assoziationen reichen da von "Studenten-Kneipen-Klo-Graffitti" bis Agitation.

    Ich stimme meinen Vorredner zu, dass es keine extrinsische Motivation ohne intrinsische Motivation gibt. Wenn meine Arbeitsbedingungen nicht stimmen, meine Arbeit nicht wertgeschätzt wird und ich mir vorkomme wie ein "Steptänzer auf Treibsand" hilft mir kein kluger Spruch an einer Wand.

    Gruß
    Monika
    Ich bin für das verantwortlich, was ich sage - nicht für das, was Du verstehst

Direkt antworten Direkt antworten

Registriert? Dann bitte erst einloggen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Motivation
    Von kathastrofe im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 16:34
  2. Aktivierung und Motivation
    Von mama_medi im Forum Altenpflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 12:17
  3. Motivation
    Von UlrichFürst im Forum On Topic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 06:36
  4. Motivation
    Von UlrichFürst im Forum Gesundheits- und Krankenpflege
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 06:36
  5. Motivation der Mitarbeiter
    Von Margarethe im Forum Altenpflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2001, 19:35

Häufigste Suchbegriffe

motivation krankenschwester

motivation krankenschwester zu werden

krankenschwester motivation

team sprüche motivation

motivation einer krankenschwester

motivation krankenpfleger

motivation für krankenschwester

motivation krankenpflege

motivation für krankenschwester

teamgeist sprüche

intrinsische motivation in der pflege

motivation beruf krankenschwester

Motivation in der Pflege

sprüche team motivation

motivation von krankenschwester

motivation zur krankenschwester

Pflegeleitung sprüche

Motivation als krankenschwester

krankenpfleger motivation

motivation team sprüche

thema motivation krankenpfleger

motivation kinderkrankenschwester

intrinsische motivation pflege

spruch team motivation

spruch team pflege

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Seitenanfang