+ Antworten + Neues Thema starten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Thunfisch

    Beruf
    Krankenschwester
    Bereich
    Amb.Pflege
    Registriert
    03.09.2006
    Beiträge
    12

    Standard Alles über Beatmung

    Hallo an Alle,

    und zwar braucht meine Freundin alles über Beatmung. Wirklich von Anfang an. Von Erklärung von der Beatmung bis zu beatmungsparametern....
    Sie ist relativ frisch examiniert und hätte die chance einen Beatmeten Patienten zu Hause zu betreuen. Kennt jemand eine Page die ziemlich kompakt ist oder mehrere Links dazu?

    Vielen dank euch!

  2. #2
    Surrogat
    Kein Forenmitglied Avatar von Surrogat

    Standard Re: Alles über Beatmung

    Hallo,

    mit einem Link kann ich zwar aktuell nicht dienen, dafür aber das Buch "Fachpflege Beatmung" sehr empfehlen da es nicht nur sehr Einsteigerfreundlich ist, sondern sich auch gezielt auf den pflegerischen Bereich eingeht.
    Abgedeckt wird nahezu alles was die moderne Beatmungsmedizin zu bieten hat - Anästhesie allerdings nur am Rande.

    Aktuelle Auflage 2005

    Geändert von Surrogat (09.01.2007 um 23:21 Uhr)

  3. #3
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Nero

    Beruf
    Krankenpfleger/student
    Bereich
    Intensivstation/Notaufnahme
    Registriert
    12.08.2006
    Beiträge
    33

    Standard Re: Alles über Beatmung

    Hallo Thunfisch,
    auch wenn Heimbeatmungsgeräte fast "idiotensicher" sind würde ich deiner Freundin doch erstmal empfehlen einiges an Erfahrung zu Gewinnen im Umgang mit Beatmungsmaschienen. Das Wissen kann mann sich meiner Meinung Nach nicht alleine aus Büchern beibringen, und mann kann doch so einiges falsch machen. Lebensgefährliche Komplikationen kann man sich ohne weiteres mit mangelnder Erfahrung leicht schaffen.
    Also vielleicht erstmal auf einer Station mit Beatmeten Patienten arbeiten, wo immer Kollegen um dich rum sind die etwas davon verstehen was sie machen.
    Wenn deine Freundin alleine bei dem Pat. ist und die Maschiene spinnt oder es kommt zu Komplikationen, hat man nicht unbedingt Zeit im Handbuch Nachzuschlagen sondern muss sofort handeln. Also nichts Überstürtzen

    MfG

  4. #4
    Aktives Forenmitglied Avatar von Rixte

    Beruf
    Fachkrankenschwester
    Bereich
    Neurologie
    Registriert
    13.12.2006
    Beiträge
    438

    Standard Re: Alles über Beatmung

    Hallo,
    es gibt noch die Möglichkeit sich von dem Betreiber des Gerätes einweisen zu lassen. Nach MedGV ist es nach meiner Meinung nicht gestattet ohne Einweisung Geräte zu bedienen.
    Gruß Rixte

  5. #5
    Aktives Forenmitglied Avatar von Rixte

    Beruf
    Fachkrankenschwester
    Bereich
    Neurologie
    Registriert
    13.12.2006
    Beiträge
    438

    Standard Re: Alles über Beatmung

    War zu schnell, selbstverstänlich sollte man schon noch einiges mehr wissen, als man bei einer Einweisung mit bekommt.
    Rixte

  6. #6
    Registriertes Forenmitglied Avatar von nasenwunder

    Beruf
    Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensiv
    Bereich
    Kardiologische Intensivstation
    Registriert
    10.01.2007
    Alter
    40
    Beiträge
    9

    Standard Re: Alles über Beatmung

    Hallo erstmal! Hoffe das ich jetzt auch alles richtig mache, ist immerhin meine Premiere hier im Forum.
    So, und jetzt zu deiner Frage:
    Da ich selbst 2 Jahre heimbeatmete Patienten betreut habe kann ich deiner Freundin nur raten vorher auf jeden Fall Erfahrung auf einer Intensivstation zu sammeln, um mit vielen Eventualitäten vertraut zu sein und ein sicheres Handling mit Maschine und Patient zu beherschen.
    Denn in einer Notfallsituation steht nur sie am Bett, kein Arzt oder erfahrener Kollege ist greifbar - und das ist milde gesagt - nun ja, schlecht für Beide!
    Nun ist mir auch bewußt das gerade die ambulanten Pflegedienste auch sehr unerfahrene Pflegekräfte einstellen um die Dienste abzudecken. Aber nicht der Arbeitgeber macht sich nachher Gedanken sonder die Person vor Ort.
    Hat denn deine Freundin schon mal im Notfall eine Trachealkanüle gewechselt? Erkennt sie wenn ein Patient triggert, was sie bei steigenden Beatmungsdrücken machen kann? Usw, usf!
    Also ich kann das nicht empfehlen ohne längere Intensiverfahrung in die außerklinische Intensivpflege zu gehen!

  7. #7
    Surrogat
    Kein Forenmitglied Avatar von Surrogat

    Standard Re: Alles über Beatmung

    Also ich kann das nicht empfehlen ohne längere Intensiverfahrung in die außerklinische Intensivpflege zu gehen!
    Dem kann ich nur zustimmen!

    Das von mir weiter oben empfohlene Buch ist gut, aber nicht so gut - da es nur die blanke Theorie abdeckt und man sollte nicht den Fehler machen, Patienten im Rahmen der Heimbeatmung für unkompliziert zu halten.

    Meiner Erfahrung nach wird dieses Gebiet gerne unterschätzt - keine Sedierung, kein Tubus...was kann da schon schlimmes passieren.

    Gruss,

    Surrogat

    P.S.

    Die Thoraxklinik Heidelberg bot regelmässig ein sehr gutes, wenngleich teures, Seminar zum Thema "Heimbeatmung" incl. Hospitation an.
    Je nachdem aus welchem PLZ-Bereich deine Freundin kommt sollte sie vieleicht einfach einmal die umliegenden Lungenfachkliniken googeln - vieleicht ist etwas dabei?

  8. #8
    Aktives Forenmitglied Avatar von Leni

    Beruf
    Fachkinderkrankenschwester /PA
    Bereich
    Päd. Intensivstation
    Registriert
    22.11.2006
    Beiträge
    51

    Standard Re: Alles über Beatmung

    Ich kann mich Surrogat und Nasenwunder absolut in ihrer Meinung anschließen.Um beatmungspflichtige Patienten zu betreuen, braucht man wesentlich mehr,als einen Crashkurs.
    L.G. Leni

  9. #9
    Aktives Forenmitglied Avatar von volkmar

    Beruf
    Krankenpfleger
    Bereich
    Interdisziplinäre Intensivstation, Zentrale Aufnahmestation, Stroke Unit, IMC
    Registriert
    04.08.2000
    Beiträge
    59

    Standard Re: Alles über Beatmung

    Einen -wie auch immer- beatmeten Patienten nur nach "Bücherwissen" zu pflegen, halte ich für grob fahrlässig.
    Auf unserer Intensivstation werden neue Mitarbeiter frühestens nach einer Einarbeitungszeit von 6 Monaten auf beatmete Patienten "losgelassen".
    Und hier sind immer mindestens 1 Arzt sowie 4-6 erfahrene Intensivfachkräfte anwesend, die bei Komplikationen helfend eingreifen können.
    Wenn sich Deine Freundin unglücklich machen will, soll sie das Angebot- mit dem oben emfohlenen übrigens guten Buch in der Tasche - annehmen.

    volkmar

  10. #10
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Thomas_B

    Beruf
    Fachkr.pfl.A / I, Rett.Ass., Praxisanleiter
    Bereich
    Anästhesie
    Registriert
    11.07.2004
    Beiträge
    12

    Standard Re: Alles über Beatmung

    Auch ich möchte mich den vorherigen "Schreibern" anschließen, eine qualifizierte Pflege eines beatmeten Patienten kann man nicht aus Büchern lernen.
    Zwar ist es richtig, daß auch Familienangehörige sich teilweise alleine um ihre Heimbeatmung kümmern, aber für eine Betreuung gegen Entgeld ( ich gehe mal davon aus, das Deine "Freundin" dieses nicht aus Nästenliebe machen möchte) benötigt es schon wg. dem Preis/Leistungsverhältnis etwas mehr.

    Thomas

Direkt antworten Direkt antworten

Bereits registriert? Dann bitte erst einloggen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alles in der Freizeit ???
    Von Pflegeengel1 im Forum Arbeitsrecht
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 19:20
  2. Ist das alles so rechtens?
    Von JuergenP im Forum Altenpfleger/-in
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 09:18
  3. Alles zu ZVD
    Von kollemaus1983 im Forum Intensivpflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 19:15
  4. Alles wird, wie es war
    Von Monika58 im Forum Berufspolitik
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 23:38
  5. alles über mobbing in der ambulanten pflege
    Von gurke im Forum Ambulante Altenpflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 19:08

Häufigste Suchbegriffe

beatmung für einsteiger

beatmung für anfänger

beatmung für einsteiger download

beatmung für dummies

beatmung für dummies

Beatmung für Anfänger

beatmung für einsteiger

alles über beatmung

beatmung erklärung

erklärung beatmungsparameter

beatmungsparameter erklären

alles über beatmung

facharbeit heimbeatmung

erklärung beatmungsparameter

wer arbeitet in der heimbeatmung ohne intensiverfahrung

beatmungsparameter ps

beatmung erklärung

Facharbeit Beatmung

beatmungsgerät erklärung

überbeatmung

erklärung beatmung

beatmung anfänger

beatmung for dummies

beatmungsparameter erklärung

beatmung einsteiger

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Seitenanfang