+ Antworten + Neues Thema starten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Puderfrei

    Beruf
    Altenpfleger/WBL
    Bereich
    Altenheim
    Registriert
    13.08.2006
    Beiträge
    15

    Beitrags-Bewertungen:
    Erhalten: 0/0
    Vergeben: 0/0

    Standard Namen von Bewohnern und Pflegekräften in der Dokumentation

    Hallo.

    Ich habe widersprüchliche Informationen darüber, wie ich richtig dokumentieren soll.

    Die Frage ist, schreibe ich: "Bew. wurde mobilisiert" - "Herr. L. wurde mobilisiert" - "Herr Lange wurde mobilisiert"?

    Ist "Bew." zulässig?

    Was ich wohl nicht schreiben darf, ist: "Herr Lange hat Herrn Friedrich das Glas geklaut. Pfleger Benjamin hat eingeriffen." Dann nur: "Bew. hat anderem Bew. ein Glas geklaut. Pflegekraft hat interveniert."

    Gibt es irgendwo Richtlinien zum Datenschutz und richtigen erwähnen von Personen im Pflegebericht?

    Nicht möglich! Nicht möglich!


  2. #2
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von Monika58

    Beruf
    Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
    Bereich
    Leiterin Fachseminar für Altenpflege
    Registriert
    26.09.2005
    Alter
    56
    Beiträge
    1.700

    Beitrags-Bewertungen:
    Erhalten: 9/0
    Vergeben: 0/0

    Standard Re: Namen von Bewohnern und Pflegekräften in der Dokumentation

    Verstehe ich jetzt nicht ganz.

    Die Dokumentation erfolgt doch in dem dem Bewohner zugeordneten Dokumentationssystem. Da damit klar ist, dass hier über Herrn Lange berichtet wird ist es nicht nachvollziehbar, warum der Bewohner in seiner eigenen Dokumentation anonymisiert werden soll.

    Auch muss m.E. noch in 10 Jahren nachvollziehbar sein, dass Bewohner Friedrich und nicht Bewohnerin Lieschen Müller dem Herrn Lange die Platzwunde durch Überziehen einer Wasserflasche zugefügt hat, und dass Pfleger Benjamin interveniert hat und nicht Praktikant John.

    Gruß
    Monika

    Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich bin für das verantwortlich, was ich sage - nicht für das, was Du verstehst

  3. #3
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Wolke7111

    Beruf
    Altenpflegerin
    Bereich
    angestellte
    Registriert
    04.11.2007
    Beiträge
    6

    Beitrags-Bewertungen:
    Erhalten: 0/0
    Vergeben: 0/0

    Standard Re: Namen von Bewohnern und Pflegekräften in der Dokumentation

    Also den Namen eines Bew. in seiner eigenen Doku zu erwähnen ist natürlich zulässig, ausreichend in der doku ist jedoch Bew.

    Namen anderer Bew. in einer doku zu erwähnen sollte abhängig von der Wichtigkeit dieser eintragung gemacht werden.
    z.B. wenn die handlung eines Bew. folgen nach sich ziehen wird.

    Namen von PKs sollten nicht erwähnt werden.

    Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Registriertes Forenmitglied
    Themenstarter/-in
    Avatar von Puderfrei

    Beruf
    Altenpfleger/WBL
    Bereich
    Altenheim
    Registriert
    13.08.2006
    Beiträge
    15

    Beitrags-Bewertungen:
    Erhalten: 0/0
    Vergeben: 0/0

    Standard Re: Namen von Bewohnern und Pflegekräften in der Dokumentation

    Ich bin ja auch immer noch auf der Suche nach verlässlichen Quellen zu diesesm Thema. Bis jetzt wurde mir gesagt, dass andere Bewohnernamen nicht in den Bericht gehören, da ich damit deren Recht auf Datenschutz verletze. Die Dokumentation sei als urkundliches Dokument zu werten und sämtliche bewohnerbezogene Belange gehören nur in seine eigene Doku. Diese ist nur von autorisierten Personen einsehbar. Würde sein Name in einer anderen Doku stehen, z.B. "Herr Lange urinierte in das Zimmer von Herrn Franz.", so würde jemand, der in dies in der Akte von Herrn Franz liest, sehr intime und unzulässige Informationen über Herrn Lange erhalten.

    Soweit, aber weiter weiss ich auch nicht. Es scheint keine (einfach zu findenden) Informationen über dieses Thema zu geben.

    Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von Monika58

    Beruf
    Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
    Bereich
    Leiterin Fachseminar für Altenpflege
    Registriert
    26.09.2005
    Alter
    56
    Beiträge
    1.700

    Beitrags-Bewertungen:
    Erhalten: 9/0
    Vergeben: 0/0

    Standard Re: Namen von Bewohnern und Pflegekräften in der Dokumentation

    Zitat Zitat von Wolke7111 Beitrag anzeigen
    Namen von PKs sollten nicht erwähnt werden.
    Warum nicht?

    Stehen die PKs nicht zu ihrem Tun?

    Gruß
    Monika

    Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von Monika58

    Beruf
    Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
    Bereich
    Leiterin Fachseminar für Altenpflege
    Registriert
    26.09.2005
    Alter
    56
    Beiträge
    1.700

    Beitrags-Bewertungen:
    Erhalten: 9/0
    Vergeben: 0/0

    Standard Re: Namen von Bewohnern und Pflegekräften in der Dokumentation

    Zitat Zitat von Puderfrei Beitrag anzeigen
    so würde jemand, der in dies in der Akte von Herrn Franz liest, sehr intime und unzulässige Informationen über Herrn Lange erhalten.
    Aber welche nicht legitimierte Person liest denn die Akte von Herrn Franz????

    Himmelhilf .......... wenn ihr natürlich jeden Hinz und Kunz in die Akten einsehen lasst ist euere "Paranoia" verständlich. Dann macht Euch aber bitte eher Gedanken darüber, wie ihr Akten aufbewahrt statt darüber, was drinne steht.

    Gruß
    Monika

    Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Aktives Forenmitglied Avatar von Sahawe

    Beruf
    Lehrerin für Deutsch & Pflege
    Bereich
    Berufliche Schule
    Registriert
    06.04.2006
    Alter
    50
    Beiträge
    450

    Beitrags-Bewertungen:
    Erhalten: 0/0
    Vergeben: 0/0

    Standard Re: Namen von Bewohnern und Pflegekräften in der Dokumentation

    Hallo Puderfrei,
    der Pflegebericht ist wie der Name schon sagt, ein Bericht. Ein Bericht muss immer sachlich geschrieben sein,´also wertneutral, die wesentlichen Kernpunkte enthalten, so dass es auch einem nichtbeteiligten Dritten möglich ist, auch noch nach einem Jahr nachzuvollziehen was geschehen ist. Formulierungshilfen sind die 6 W-Fragen: Wer, was, wo, wann, warum, welche Folgen. Natürlich muss eine Pflegefachkraft, wenn sie interveniert, dokumentieren wie die Art der Intervention stattgefunden hat. Der Name des Bewohners steht auf jedem Berichtsbogen und ist, wie Monika schon sagt, dem Bewohner zugeordnet. So ein Bogen könnte aberr auch mal vertauscht werden und irgendwie in einer anderen Akte auftauchen, auch der Name könnte fehlen. Also willst du ganz sicher gehen und korrekt schreiben, musst du bei jeder Dokumentation Herr Lange schreiben und auch den vollständigen Namen der Pflegefachkraft und ihre Funktion (Praktikantin, Stationsleitung usw.) Davon abgesehen finde ich die Formulierung "H. Lange" wertschätzender als "Bewohner" und schreibt sich genauso schnell. Hat Herr Lange in das Zimmer von Herrn Kurz gepinkelt, war Herr Kurz der Geschädigte und auch sein Name muss dann erwähnt werden, weil es könnte sein, dass sich Herr Kurz eine Woche später revanchiert, vielleicht durch .... und dann wäre es vielleicht wichtig zu wissen, wodurch das.... ausgelöst wurde.
    Zusammenfassung des Berichtes:
    Sachlichkeit und Wertneutralität
    Kernpunkte durch die 6 W-Fragen erfasst
    Form: Präteritum
    Es gibt keine genaue Festschreibung ob man jetzt Bewohner, Herr X, oder er schreibt, es gibt nur eine Formulierung des MDK:

    Zitat, Grundsatzstellungsnahme des MDK zum Pflegeprozess und zur Dokumentation:
    "Neben den am Pflegeprozess Beteiligten muss dies auch einem außenstehenden Dritten
    (z. B. einem Richter) nachvollziehbar sein können."



    LG Sabine


    Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von traveler

    Beruf
    GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
    Bereich
    Angestellt
    Registriert
    09.12.2005
    Beiträge
    2.061

    Beitrags-Bewertungen:
    Erhalten: 300/0
    Vergeben: 243/0

    Standard Re: Namen von Bewohnern und Pflegekräften in der Dokumentation

    Hallo,
    kann mich Monika nur anschließen.
    Frei nach Paul Panzer - Riiiiischtisch.

    Gruß renje

    Nicht möglich! Nicht möglich!

Direkt antworten Direkt antworten

Bereits registriert? Dann bitte erst einloggen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gewalt an Pflegekräften
    Von aspergillus im Forum Psychiatrische Pflege
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 11:13
  2. Konflikte mit Pflegekräften
    Von CK im Forum Patienten & pflegende Angehörige
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 15:18
  3. Gehalt von Pflegekräften
    Von tom68 im Forum Ambulante Altenpflege
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 11:17

Häufigste Suchbegriffe

dokumentation bewohner

bericht schreiben beispiel pflege

wie dokumentiere ich richtig

wie dokumenziere ich richtig

pflegeberichte richtig schreiben

aufbewahrungsfristen bewohnerakten

Aufbewahrung Bewohnerakten

wie formuliere ich einen pflegebericht

wie formuliere ich im pflegebericht

Wie dokumentiere ich richtig in der Altenpflege

bericht schreiben Beispiel Altenpflege

bewohner bericht schreiben

dukomentation einer bewohnerin im altenheim beispiele

aufbewahrungsfrist bewohnerakten altenheim

bewohner schreiben

Dokumentation BEW

namen im pflegebericht

wie lange müssen akten in der ambulanten pflege aufbewahrt werden

Pflegebericht dokumentieren

bericht schreiben biespiel über ein bewohner

bericht über bewohner schreiben

dokumentation uber bewohner

bericht schreiben über bewohner

datenschutz dokumentation altenpflege

datenschutz pflegekräfte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Seitenanfang