+ Antworten + Neues Thema starten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Registriertes Forenmitglied Avatar von helen

    Beruf
    PDL
    Bereich
    stationäre Altenhilfe
    Registriert
    23.05.2002
    Beiträge
    19

    Problem MRSA im Wundabstrich

    Hallo,

    ein Bewohner hat im Ulcus MRSA positive Abstriche. Rachen, Haut, Nase sind MRSA negativ.
    Soweit bekannt, muss die Schutzkleidung nur direkt beim Verbandwechsel getragen werden. Außerdem ist Isolierung nicht erforderlich, sofern die Wunde abgedeckt ist.
    Ist das richtig so und weiß jemand, ob Wäsche in dem Fall gesondert gewaschen werden muss?
    Danke!

  2. #2
    Aktives Forenmitglied Avatar von JoAn 98

    Beruf
    ex. Altenpflegerin, WBL
    Bereich
    Alten- u. Pflegeheim
    Registriert
    15.10.2007
    Beiträge
    109

    Standard Re: MRSA im Wundabstrich

    Hallo,
    ist alles korrekt so. Du kannst aber beim RKI alles nachlesen oder bei dem zuständigen Gesundheitsamt nachfragen. Die Gesundheitsämter bieten übrigens Schulungen an. Einfach mal nachfragen.

    Gruß, JoAn

  3. #3
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Mig66

    Beruf
    Krankenschwester
    Bereich
    Kardiologie
    Registriert
    20.11.2007
    Beiträge
    17

    Standard Re: MRSA im Wundabstrich

    Wäsche muss gesondert gewaschen werden. VW - wird bei euch warscheinlich auch im Bett durchgeführt, oder dass Verband kann durchsuppen...

  4. #4
    Aktives Forenmitglied Avatar von matras

    Beruf
    Krankenpfleger, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter
    Bereich
    Hygienefachkraft
    Registriert
    06.07.2000
    Alter
    56
    Beiträge
    249

    Standard Re: MRSA im Wundabstrich

    Hallo Helen,
    Wäsche muss nur dann gesondert gewaschen werden, wenn der Verband durchfeuchtet. Ansonsten alles richtig, auf einen Punkt würde ich noch hinweisen, dass die Abstriche am Körper wöchentlich wiederholt werden. Hintergrund: nicht dass sich der Patient unbemerkt aus der Wunde kolonisiert! Noch ein Tipp: benutzt zur Dekolonisierung der Wunde ein polihexanidhaltiges Gel (Lavanid, Lavasept, Prontosan etc.) das bleibt besser in der Wunde und fördert die Granulation.

    Greez Matras
    Pro Berufsverband , pro Verkammerung , Pro "Uns Reicht's" !
    (wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten)

  5. #5
    Aktives Forenmitglied Avatar von Gesundheitspflegel

    Beruf
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Bereich
    Chrirurgie, Orthopädie, Reha
    Registriert
    18.06.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    72

    Standard Re: MRSA im Wundabstrich

    Hallo,

    so sieht das bei Uns aus, wenn der Patient im Wundabstrich MRSA + ist.

    Isolierung, auch zum Schutze der anderen Mitpatienten (Mundschutz, Handschuhe, Kittel, Hände- und Flächendesinfektion)

    -> Keim hält sich sehgr sehr gern im warmen und feuchten Arealen des Körpers (auch Wunden)

    ....
    Pro BerufsverbandPro Pflegekammer

    Contra da kann ma nix drann machenContra es war schon immer so



  6. #6
    Registriertes Forenmitglied Avatar von spatz26

    Beruf
    krankenpflegerin
    Bereich
    innere med. / septische chirurgie
    Registriert
    24.02.2007
    Beiträge
    38

    Standard Re: MRSA im Wundabstrich

    hallo,
    also ich kann nur sagen wie das bei uns im kh abläuft...
    bei uns wird jeder mrsa pat. ob jetzt in der wunde oder wo auch immer...gleich insoliert...
    einzelisolierung oder kohorten, wenn jemand einen identischen befund hat.
    es ist immer das komplette prozedere erforderlich...also mundschutz, handschuh, kittel und haube...es gibt immer einen gesonderten müll- und wäscheabwurf...selbst bei einem mrsa in einer abgedekten wunde...du weisst ja nie ob der nicht evtl sich doch noch wo anders festsetzt...
    genauso wichtig ist es solche pat. möglichst immer zum schluss eines "rundgangs" zu versorgen...
    nur mal zum vergleich...schau doch mal im netz die mrsa befallenen pat in den niederlanden und in deutschland an...da kommt man echt ins denken...die unterschiede sind enorm!!!
    lg spatz

  7. #7
    Passives Forenmitglied Avatar von sabrina272

    Beruf
    Altenpflegerin
    Bereich
    betreuerin
    Registriert
    06.03.2008
    Beiträge
    1

    Standard Re: MRSA im Wundabstrich

    hi an alle

    weiß denn jemand von euch, wo die aktuellen pflegestandards zum thema hygiene/MRSA stehen?

    würde mich stark interessieren, da wir auch einen MRSA pat. haben, wobei auch nur die Abstriche in der Wunde positiv waren.
    da wir ein wohnheim sind, ist bei uns auch alles anderes, kenne das auch nur so, das die wäsche u so weiter alles gesonderet entsorgt/gereint usw werden muss.

    Lg sabrina

  8. #8
    Aktives Forenmitglied Avatar von Gesundheitspflegel

    Beruf
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Bereich
    Chrirurgie, Orthopädie, Reha
    Registriert
    18.06.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    72

    Standard Re: MRSA im Wundabstrich

    Zitat Zitat von spatz26 Beitrag anzeigen
    hallo,
    also ich kann nur sagen wie das bei uns im kh abläuft...
    bei uns wird jeder mrsa pat. ob jetzt in der wunde oder wo auch immer...gleich insoliert...
    einzelisolierung oder kohorten, wenn jemand einen identischen befund hat.
    es ist immer das komplette prozedere erforderlich...also mundschutz, handschuh, kittel und haube...es gibt immer einen gesonderten müll- und wäscheabwurf...selbst bei einem mrsa in einer abgedekten wunde...du weisst ja nie ob der nicht evtl sich doch noch wo anders festsetzt...
    genauso wichtig ist es solche pat. möglichst immer zum schluss eines "rundgangs" zu versorgen...
    nur mal zum vergleich...schau doch mal im netz die mrsa befallenen pat in den niederlanden und in deutschland an...da kommt man echt ins denken...die unterschiede sind enorm!!!
    lg spatz
    da kann ich nur zustimmen und komme ja selber aus dem Staunen nicht mehr raus

    mfg

    der gesundheitspflegel

  9. #9
    Aktives Forenmitglied Avatar von matras

    Beruf
    Krankenpfleger, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter
    Bereich
    Hygienefachkraft
    Registriert
    06.07.2000
    Alter
    56
    Beiträge
    249

    Standard Re: MRSA im Wundabstrich

    Ist denn bei dem "wilden Isolieren" eigentlich klar was das bei den Patienten bewirkt! Diese sind durch höufige KH-Aufenthalte oft schon genug traumatisiert und werden von Euch durch unnötige Isolierungen noch stigmaitsiert und sozial isoliert!
    Isolierung nur dann wenn zu befürchten ist, dass der Keim aus dem Areal weitergegeben werden kann. Im beschriebenen Fall ist das durch die negativen Abstriche außerhalb der Wunde dokumentiert, dass dieses nicht zu befürchten ist. Is dazu noch die besiedelte Wunde suffizient abgedeckt, ist eine weitergabe des Keimes nicht zu befürchten - ergo: keine Isolierung!
    In den Zeiten in denen wir arbeiten, darf getrost auch mal an die (unnötigen) Kosten gedacht werden, die durch die Isolierung entstehen. (Und rechtlich ist eine Isolierung auch eine freiheitsentziehende Massnahme)

    Matras

  10. #10
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von Monika58

    Beruf
    Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
    Bereich
    Leiterin Fachseminar für Altenpflege
    Registriert
    26.09.2005
    Alter
    56
    Beiträge
    1.700

    Standard Re: MRSA im Wundabstrich

    Zitat Zitat von matras Beitrag anzeigen
    Ist denn bei dem "wilden Isolieren" eigentlich klar was das bei den Patienten bewirkt!
    Hallo matras,

    ich danke Dir von Herzen für Deine klaren Worte. MRSA hat inzwischen das Stigma, schlimmer zu sein als Pest, Cholera und Typhus zusammen.

    Wie einfach wären Hygienemaßnahmen, wenn sie mit Verstand und Fachkenntnis durchgeführt würden statt mit wildem Aktionismus und/oder Ignoranz.

    Gruß
    Monika
    Ich bin für das verantwortlich, was ich sage - nicht für das, was Du verstehst

Direkt antworten Direkt antworten

Bereits registriert? Dann bitte erst einloggen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 10:50
  2. Steriler Wundabstrich?
    Von Ellyrobby im Forum Wundmanagement
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 08:24
  3. Einmal MRSA immer MRSA
    Von Geli123 im Forum Hygiene
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 05:00
  4. Mrsa
    Von Kathie18 im Forum Chirurgie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 13:37

Häufigste Suchbegriffe

wundabstrich MRSA

MRSA Wundabstrich

mrsa im wundabstrich

mrsa abstrich dauer

Ulcus MRSA

mrsa-abstriche standard

wundabstrich

was bewirkt MRSA

wundabstrich kosten

kosten mrsa abstrich

mrsa wundabstriche

Standard MRSA - wenn Abstrich negativ - wieviele Abstriche

wieviele abstriche bei MRSA

WIEVIEL ABSTRICHE BEI MRSA

wundabstrich bei MRSA

mrsa-wieviel abstriche

mrsa bei wundabstrich

RKI MRSA ABSTRICH EMPFEHLUNG

MRSA lavanid

Wundabstriche bei mrsa

MRSA ABstrich Kostenübernahme

wundabstrich negativ

MRSA wann ergebnis

wundabstrich standard

abstrich MRSA RKI-Empfehlung

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Seitenanfang