+ Antworten + Neues Thema starten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
  1. #1
    Suseline
    Kein Forenmitglied Avatar von Suseline

    Standard Wechseljahre - wie fühlt sich das an?

    Hallo Kolleginnen,
    ich würde betroffene Frauen gerne einmal bitten mir zu sagen, wie sich Hitzewallungen eigentlich anfühlen!
    Ist es wie schwitzen, nur ohne Schweiss? Fühlt man es am ganzen Körper oder wird nur der Kopf heiss?
    Kriegt man einen roten Kopf? Wie oft kriegt man sie und wie lange dauern sie an? Beginnen damit die Wechseljahre oder ist man dann mittendrin?
    Fühlt man sich ansonsten "normal" oder verändert sich das Befinden auch sonst?
    Kann ein Gynäkologe per Hormonstatus feststellen, ob man in den Wechseljahren ist?
    Soll man auf Verdacht ein Sojapräparat nehmen, um eventuellen Beschwerden vorzubeugen?
    Ich weiss, es sind viele Fragen und ich erhoffe mir auch viele Antworten!
    Danke.
    T.

  2. #2
    Lisy
    Kein Forenmitglied Avatar von Lisy

    Standard Re: Wechseljahre - wie fühlt sich das an?

    Hallo Tatzenliebhaberin,
    Es fühlt sich sehr unterschiedlich an. Ich selber merk es nur an der Reaktion meiner Umwelt. Wenn es allen zu kalt ist, ist es mir zu warm und anders rum.
    Manchmal schwitze ich, aber durchaus mit Schweissbildung. Ansonsten habe ich keine Beschwerden und mir ist es auch eigentlich egal.
    Außerordendlich positiv finde ich, das man keine Probleme mehr mit der Periode hat.
    Gruß Lisy

  3. #3
    Aktives Forenmitglied Avatar von flocky

    Beruf
    Krankenschwester
    Bereich
    Innere
    Registriert
    25.12.2005
    Alter
    55
    Beiträge
    236

    Standard Re: Wechseljahre - wie fühlt sich das an?

    Also mir geht es ähnlich wie Lisy , meisten schwitzte ich richtig also mit Schweißbildung meist waren das nur kurze Attacken , so daß ich in der schlimmsten Zeit immer den Zwiebelook getragen habe , damit ich immer die Möglichkeit hatte etwas auszuziehen bzw. wieder anzuziehen. Ich weiß nicht wie es anderen geht , aber ich kann von mir sagen, dass ich schon sehr unter Stimmungschwankungen gelitten habe ( und mein Mann erst ) .
    Ich habe es mit Sojaprodukten versucht und als ich nach drei Monaten keinen Effekt gespürt habe , hab ich wieder abgesetzt . Besser ging es mir da mit Traubensilberkerze ( wird übrigens auch von Ökotest empfohlen und ist deutlich günstiger) muss jeder für sich selber ausprobieren. Lt. meinem Gynäkologen kann man die Wechseljahre erst sehr spät , bzw. erst wenn sie vorbei sind im Hormonstatus nachweisen, es sei denn man hätte vorher regeläßig einen Hormonstatus machen lassen um Vergleichswerte zu haben.
    Da ich schon seit langem degenerative Veränderungen in der Wirbelsäule habe habe ich jetzt die Knochendichte messen lassen und versuche der Osteoporose vorzubeugen. Als postiv empfinde ich jetzt keine Probleme mehr mit der Regelblutung zu haben . Und im Nachhinein war das alles auch gar so schlimm - obwohl so zwischendurch hab ich schon manchmal als sehr unangenehm empfunden.Nur da müssen wir wohl alle durch.
    Flocky



    Zwischen Wissen und Handeln liegt das Meer (chin. Sprichwort )

  4. #4
    Lisy
    Kein Forenmitglied Avatar von Lisy

    Standard Re: Wechseljahre - wie fühlt sich das an?

    Hallo flocky,
    stimmt, jetzt wo du es erwähnst, bei uns hing der Haussegen auch manchmal schief. Ich habs immer auf meinen Mann geschoben. Ich hab das mit den Stimmungsschwankungen bei mir nicht so mitgekriegt.
    Witziger Weise geht es mir immer deutlich schlechter, wenn ich dran erinnert werde. (grins) ist wohl auch eine psychische Angelegenheit. Und wie schon erwähnt, ich nehm nichts. Ist ja ein natürlicher Prozess, da müßen alle Frauen durch.
    Gruß Lisy

  5. #5
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von stern3007

    Beruf
    Krankenschwester
    Bereich
    ambulante Pflege
    Registriert
    29.07.2005
    Beiträge
    1.088

    Standard Re: Wechseljahre - wie fühlt sich das an?

    Man (Ärzte) behaupten von mir, dass die Wechseljahre begonnen haben. Tja was merke ich? Eigentlich nichts, was mich konkret darauf hinweisen würde. Das dumme Herumgeblute hört nicht auf. Herrgott was freue ich mich darauf, wenn der Mist endlich aufhört.

    Als Symptom wertet man bei mir eine plötzliche Blutdruckerhöhung. Werte von 180/110 mit einem Puls von 110 waren für mich eine zeitlang normal. Dabei war ich mein ganzes Leben lang froh, wenn der systolische Wert nicht unter 100 rutschte ;-), also immer Niederdruckkandidatin gewesen.Sogar Nachts wenn ich geschlafen habe hatte ich solche hohen Werte. Eine Ursache dafür wurde nicht gefunden. Ich war nur total daneben als ich plötzlich aus meinem zeitlebens gewohnten Niederdruckstatus in die hohen Bereiche gerutscht bin. Abhilfe schafft ein Betablocker - Bisoprolol in der fast schon homöopatischen Dosis von 2,5 mg/Tag. Einen Hormonstatus habe ich noch nicht machen lassen. Dürfte aber auch derzeit nichts bringen.

  6. #6
    Aktives Forenmitglied Avatar von Holzhacker

    Beruf
    Krankenschwester
    Bereich
    Psychiatrie
    Registriert
    27.07.2007
    Alter
    58
    Beiträge
    82

    Standard Re: Wechseljahre - wie fühlt sich das an?

    Dieses Thema hatten wir vor ca 3-4 Monaten schon einmal in diesem Forum.

    Nicht jeder muss unter klimaktärische Beschwerden leiden,und wenn, können diese auch bis zu 10 Jahren anhalten.

    In meinem Umfeld dominieren Schlafstörungen gefolgt von Hitzewallungen mit den unterschiedlichsten Stärken. Mit Freunden, Bekannten und Kolleginnen tauschte man sich zeitweise darüber aus.

    Ich hatte z.B. bis zu 30 mal tägl.stärkste Flashs und Durchschlafstörungen.
    Manchmal wechselte ich in einer Nacht mein T-shirt bis zu 2-4mal,ebenso auch die Bettewäsche. Kaffee und Aklohol Können die aufsteigende Hitze noch verstärken.

    Da meine Lebensqualität ganz schön abnahm, liess ich mir eine Hormonpille verschreiben. Seit dem geht es mir wieder sehr gut. Ob ich in der Zeit zickig und streitsüchtig war, kann ich nicht beurteilen. Mein Mann und meine Kollegen sprachen mit jedenfalls nie darauf an.


    Marie

  7. #7
    Registriertes Forenmitglied Avatar von milly

    Beruf
    Krankenschwester, PDL
    Bereich
    Ambulante Pflege
    Registriert
    01.04.2007
    Beiträge
    40

    Standard Re: Wechseljahre - wie fühlt sich das an?

    Ich habe starken Haarausfall.Blutdruck wie bei stern 3007 ist mit bisoprolol 2,5 mg behandelt und damit oK.Sonst empfinde ich das Leben ohne "das dumme Herumgeblute" einfach fantastisch.
    milly

  8. #8
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Susanne Eberle

    Beruf
    Altenpflegeschülerin 3. Jahr
    Bereich
    Clarissenhof Ulm, WB 1
    Registriert
    06.02.2008
    Beiträge
    4

    Standard Re: Wechseljahre - wie fühlt sich das an?

    Also ich hab auch seit Weihnachten Hitzewallungen, zwar nicht jeden Tag, aber die kommen ganz plötzlich. Außerdem stellte ich fest, dass ich, hauptsächlich abend ziemlich starkes Herzklopfen hatte, bei einem normalen Blutdruck, ich dachte, mein Herz kommt oben raus. Da ich keine Gebärmutter mehr habe, weiß ich nicht, ob das schon/überhaupt Wechseljahre sind, da ich seit der OP keine Blutungen mehr habe.

  9. #9
    Registriertes Forenmitglied Avatar von muddi

    Beruf
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Bereich
    ambulante Pflege
    Registriert
    02.02.2008
    Beiträge
    10

    Standard Re: Wechseljahre - wie fühlt sich das an?

    Hallo zusammen,
    ich hab`die Wechseljahresbeschwerden seit einem 3/4 Jahr. Die Wallungen kamen plötzlich und heftig - leider auch mit starker Schweißbildung. Das schlimmere für mich war allerdings, dass ich wieder AKNEPICKEL bekam. Nach einem halben Jahr hab ichs nicht mehr ertragen, da die Pickel sehr schmerzhaft waren. Meine Frauenärztin hat mir gynokadin empfohlen. Erst war ich skeptisch ( wegen des Tumorrisikos ) aber seit ichs nehm hab ich keine Beschwerden mehr.
    Hallo Susanne, in die Wechseljahre kommt du auch wenn du keine Gebärmutter mehr hast. Die Eierstöcke sind für die Hormonproduktion zuständig.

  10. #10
    Registriertes Forenmitglied Avatar von mosava7

    Beruf
    Krankenschwester
    Bereich
    Pflegeheim
    Registriert
    03.02.2008
    Beiträge
    49

    Standard Re: Wechseljahre - wie fühlt sich das an?

    Na hallo an alle Mitgeplagten.Ja,ich kenne auch seit 1 Jahr all diese netten Symptome wie Schwitzen im Wechsel mit Frieren,Herzklopfen und vor Allem Stimmungsschwankungen.Mein Arzt empfahl mir doch Hormone zu nehmen,um meine Lebensqualität zu verbessern.Ich werde das jedoch nicht tun,da ich der Meinung bin,da natürlich durchzugehen.Wichtig finde ich nur,dass mein seine Umgebung und die Menschen,die einen lieben,darüber aufklärt,dass man manchmal total pubertär reagiert und woran das liegt.Das nimmt der Angelegenheit den Schrecken

Direkt antworten Direkt antworten

Bereits registriert? Dann bitte erst einloggen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Wechseljahre
    Von snusel im Forum Frauenheilkunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 18:18
  2. tut sich endlich was?
    Von ferdi im Forum Arbeitsrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 22:49
  3. Wechseljahre, grrrrrr...
    Von Suseline im Forum Frauenheilkunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 11:04
  4. Sterilisation & danach Wechseljahre probleme
    Von nachteule36 im Forum Frauenheilkunde
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 20:58
  5. Wechseljahre?
    Von Sigi im Forum On Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2000, 19:15

Häufigste Suchbegriffe

femoston conti

duphaston wechseljahre

erfahrungen mit femoston

wechseljahre herzklopfen

herzklopfen wechseljahre

wechseljahre blutungen hören nicht auf

hormonstatus wechseljahre

frieren in den wechseljahren

femoston conti erfahrungsberichte

wechseljahre frieren

regelblutung hört nicht auf wechseljahre

wie fühlen sich hitzewallungen an

wechseljahre magenbeschwerden

wechseljahre blutungen hören nicht auf

regelblutung hört nicht auf wechseljahre

Herzklopfen in den Wechseljahren

wechseljahre blutungen hören nicht

schwitzen und frieren im wechsel

wechseljahre periode hört nicht auf

femoston conti erfahrungen

femoston conti gewichtszunahme

wechseljahre blutung hort nicht auf

monatsblutung hört nicht auf wechseljahre

wechseljahre magenschmerzen

frieren und schwitzen im wechsel

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Seitenanfang