Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Standard(-pflegepläne)

  1. #1
    Passives Forenmitglied Avatar von Michaa

    Beruf
    Entwickler
    Bereich
    Software
    Registriert
    18.08.2008
    Beiträge
    2
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Standard(-pflegepläne)

    Hallo,
    eine etwas allgemeinere Frage:
    gehört das Messen von Vitalparametern (RR, Puls, Temp....) in einen Pflegeplan und somit auch in Standardpflegepläne?

    PRO:
    in PPR und LEP ist das Erfassen von Vitalparametern eine Pflegeleistung -> im Pflegeplan werden Pflegeleistungen geplant, demnach müsste die Pflegeleistung "3x tägl. RR messen" auch im Pflegeplan planbar sein.

    CONTRA:
    Pflegeprozessdokumentation im engeren Sinne beeinhaltet nach der Informationssammlung (z.B. in Pflegeanamnese) außer Problemen, Pflegediagnosen, -symptome, Ätiologie.. vor allem Pflegemaßnahmen (oder -interventionen) zur Erreichung von bestimmten Pflegezielen (und Evaluierung). Ist das Messen von Vitalwerten jetzt eigenverantwortlich von der Pflege zu planen, um ein bestimmtes Pflegeziel zu erreichen? Oder steckt nicht implizit immer eine ärztliche Anordnung (auch über Standards) hinter der Messung (bzw. Dokumentation) von Vitalwerten?
    In dem Fall gehörte das meiner Meinung nach nicht in den Pflegeplan, also ist auch nicht Teil der Pflege(prozess)dokumentation, sondern Teil der medizinischen Dokumentation, die halt nur überwiegend von der Pflege durchgeführt wird.

    Danke für Mithilfe
    Grüße, Michael

  2. #2
    Aktives Forenmitglied Avatar von Andy25

    Beruf
    Krankenschwester
    Bereich
    Intensivstation
    Registriert
    21.01.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    38
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Standard(-pflegepläne)

    Hi Michaa,

    Ich hoffe ich habe das jetzt richtig verstanden das ihr eine Standartpflegeplanung schreibt für die einzelnen Krankheitsbilder und diese dann bei jedem Pat. individuell abändert.

    Dann ist es meiner Auffassung nach eigenverantwortlich zu planen wenn ihr es z.b standartmässig bei Aufnahme macht um einen Ausgangswert zu haben, oder Standartmässig vor mobilisation, oder Temp 3 tage nach Op,...
    Diese Standartsituationen würde ich mit aufnehmen und individuelle Arztanordnungen auch nur Individuell passend zu dem Patienten schreiben.

    Gruß Andy

  3. #3
    Passives Forenmitglied Avatar von Michaa

    Beruf
    Entwickler
    Bereich
    Software
    Registriert
    18.08.2008
    Beiträge
    2
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Standard(-pflegepläne)

    Hallo,
    vielen Dank erstmal.
    Ja - das mit dem Standardpflegeplan hast du richtig verstanden, der wird als Standard hergenommen und individuell angepasst.


    Deine Beispiele sind ganz gut:
    RR messen vor Mobilisation wird von dem/der Pflegenden eigenverantwortlich bzw. nach eigenem Ermessen durchgeführt, gehört also in den Pflegeplan und würde auch in einen Standardpflegeplan "Mobilisation" gehören.

    Der andere Fall ist schon nicht mehr so eindeutig: Ein Standard, z.B. nach einer OP 3 Tage lang 2xtägl. Temp. zu messen wird ja nicht von der Pflege festgelegt sondern beruht auf einer ärztlichen Anordnung, die das irgendwann einmal festgelegt hat.
    Oder individuell: eine Ärztin/Arzt ordnet während der Visite z.B. an: "Bei diesem Patient soll bis auf weiteres 3x täglich Blutdruck gemessen werden."


    Eigentlich gehört meine Frage weiter formuliert:
    Gehören alle pflegerischen Maßnahmen in den Pflegeplan, also auch die, die auf Anordnung ausgeführt werden,
    oder gehören in den Pflegeplan nur die Maßnahmen, die die Pflege auf eigene Verantwortung planen und durchführen kann?


  4. Werbung

    Werbung
    Pflegeboard.de hat
    keinerlei Einfluss
    auf die von unseren
    Werbepartnern bereit
    gestellte Werbung

      

      

      

      
  5. #4
    Aktives Forenmitglied Avatar von Andy25

    Beruf
    Krankenschwester
    Bereich
    Intensivstation
    Registriert
    21.01.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    38
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Re: Standard(-pflegepläne)

    Hi Michaa,

    also wenn es eine Standart Anordnung z.b. nach bestimmten Op´s Temp messen ist würde ich es mit aufnehmen.
    Kommt diese Anordnung eher selten vor würde ich es weglassen.

    Grundsätzlich denke ich wenn du die Arzt Anordnungen bereits mit in deine Planung einbeziehst sparst du dir beim individuellen Abgleich die Zeit, da du ja bereits Vorarbeit geleistet hast und auf die "Standart" Anordnungen vom Arzt zurück greifen kannst.

    Solltest du die Ärztlichen Anordnungen ausser Acht lassen musst du diese bei der Individuellen Planung noch hinzufügen und hast dadurch mehr Arbeit.

    Grüßle Andy

  6. #5
    ~Medicus~
    Kein Forenmitglied Avatar von ~Medicus~

    Standard Re: Standard(-pflegepläne)

    Hallo Micha
    Wir haben gerade eine neues Pflegeprogramm von Vivendi bei uns im Heim eingeführt. Der Leistungsplan ergibt sich automatisch aus der Pflegeplanung. Zur Zeit werden alle Maßnahmen in der Planung beschrieben, auch die verordneten Behandlungspflegen (z.B. RR, BZ, Verbandswechsel, usw.). Allerdings haben wir dann das Problem, das wir beim tgl. bestätigen im Leistungsplan die Maßnahmen doppelt haben, da die verordneten Behandlungspflegen noch mal extra erscheinen.
    Ein Beispiel:
    Arzt ordnet an bei Bewohner X morgens RR-Kontrolle. (Wird also über Verordnungen in den PC eingegeben)
    Jetzt plane ich unter AEDL 3 vitale Funktion aufrecht erhalten ebenfalls morgens RR-Kontrolle.
    Im Leistungsplan steht jetzt zweimal morgens RR-Kontrolle.

    Liebe Grüße

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Standard Fixateurpflege
    Von kreatix im Forum Unfallchirurgie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 19:16
  2. Standard Bezugspflege
    Von solojess im Forum Altenpflege
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 12:46
  3. Q-Standard für MRSA
    Von roadrunner54 im Forum Qualitätsmanagement
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 13:49
  4. Standard für Schüleranleitung
    Von Suze im Forum Praxisanleitung & Mentoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 22:18
  5. Beschwerde-Standard
    Von Uwe Genge im Forum Altenpflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2000, 21:30

Häufigste Suchbegriffe

pflegeplanung beckenringfraktur

pflegeplanung rr-kontrolle

standartpflegeplanung

Pflege bei Beckenringfraktur

leistungsplanung vivendi

standardpflegeplan

beckenfraktur pflegeplanung

Beckenringfraktur pflege

pflegeplanung beckenfraktur

standard pflegepläne

rr-kontrolle anleitung

pro und contra standartpflegeplan

Pflegeplanung RR

standardpflegeplanung

vivendi pflegediagnosen

standartpflegeplan bei hüft tep

pflegeziel RR messung

bespiele von standardpflegeplanungen

pflegeplanung beckenfaktur

pflegemaßnahmen beckenfraktur

aedl beckenringfraktur

pflegediagnose bei einer bz messung

pflegeplanung vitalwerte aufnehmen

standard pflege bei beckenringfraktur

standard-pflegepläne

standardpflege bei patienten mit schädelhirntrauma

pflege beckenfraktur

pflegeplanung beckenfrakturen

pflegemassnahmen beckenringfraktur

rr kontrolle nach standard

pflegeziele rr messung

vivendi pflege

unterschied zwischen standartpflegeplan und pflegeplan

pflegeanamnese vor einer beckenringfraktur

zielformulierung rr- kontrolle aedl 3

pflegeplanung rr kontrolle

Contra pflegediagnosen

pflegeplanung vitalwerte

pflegeplanung 3.tag htep

pflege nach einem standard planen

spezielle pflege bei beckenfrakturen

pro und contra von standardpflegeolänen

Pflegeplanung Tep

pflegeplanung für ein pat mit schädelhirntrauma

standartpflegeplanun g

Pflege nach Beckenringfraktur

rr in pflegeplanung

pflegeplanung aedl 3 rr

fixateurpflege video

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •