+ Antworten + Neues Thema starten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Perry

    Beruf
    Hausfrau
    Bereich
    Hausfrau
    Registriert
    21.08.2008
    Beiträge
    5

    Standard Hilfe Pflegeprotokoll

    Hallöchen,

    ich heiße Perry bin 41 Jahre alt. Ich weiß das ich ja eigentlich gar nicht hier hin gehöre, bin aber auf dieses Forum gestossen und hoffe, dass Ihr vielleicht den einen oder anderen Tip für mich habt.

    Also ich pflege/ unterstütze schon seit einigen Jahren meine Oma. Sie ist jetzt 83 und leidet an Osteporose ( richtig schrieben).

    Sie nimmt starke Medikamente, lag schon oft im Krankenhaus, die Wirbel bei Ihr sind kompplett verschließen.
    Dadurch ist sie auch nicht in der Lage ein normales Leben zu leben ... oder arbeiten bei sich in der Wohnung zu erledigen.

    Bettlägrig ist sie nicht ... laufen kann sie auch noch.
    Ich helfe ihr beim Baden, Haare waschen eben so die tägliche Hgiene, außerdem versorge ich den ganzen Haushalt und bereite Ihr das Essen zu. Außer einige kleine Arbeiten die sie noch gerne und gut selbst erledigt.

    In der Regel verbringe ich 3 Stunden am Tag bei Ihr. Natürlich nicht nur zur Pflege ... auch zum reden oder mal den einen oder anderen Kaffeeklatsch.

    Vor einigen Monaten bin ich in meinem Leben an den Punkt gekommen das es finanziell eng wird bei mir und ich mir einen Aushilfsjob suchen müßte.
    Eine Freundin die meine Oma auch kennt meinte .. Mensch du pflegst doch Deine Oma und machst wirklich alles für Sie, da müßtest Du doch Pflegegeld bekommen.

    Also habe ich selbiges beantragt .... Pflegestufe 1.

    Ein netter Mann kam in die Wohnung meiner Oma ... begutachtete alles machte sich Notiten fragte viel usw. Meinte auch das es wohl klappen könnte.

    Leider kam dann die Absage .... mit welcher ich mich aber nicht zufrieden geben möchte. Klar da mir keiner bezahlt wenn ich mit meiner Oma Kaffee trinke ... oder ständig frische Blumen ín die Vase stelle.
    Aber alle andere mache ich ja auch.
    Sie kann es auch nicht alleine .... auch wenn sie noch so wollte.

    Jetzt habe ich ein Pflegeprotkoll bekommen welches ich ausfüllen soll.

    Habe schon andere Leute danach gefragt .... und alle sagten ... die warten doch nur darauf das du es falsch ausfüllst.
    Da ich wahrscheinlich viel zu blauäugig in das Gespräch zuhause gegangen bin .. möchte ich nicht das mir jetzt noch einmal ein Fehler unterläuft ...

    hat hier vielleicht irgend jemand für mich einen Tip ... auf was ich achten soll .... oder wie ich es ausfüllen soll ...

    Meine Oma Z. b ... macht ab und zu ins Bett .... und ich dusche sie jeden morgen .... der Typ meinte das wäre nicht notwenig ....ich finde schon... denn als sie sich alleine versorgen konnte hat sie auch jeden Tag geduscht.

    Ich würde mich sehr freuen wenn mir der eine oder andere helfen könnte.

    Ach da ist noch so eine Sache ... meine Oma wohnt im 5 Stock ohne Fahrstuhl .... der glaubt mir doch ernsthaft nicht das ich 10- 15 Minuten brauche bis ich sie oben habe .... da sie aber schlecht Luft bekommt ist es tatsächlich so ....

  2. #2
    Aktives Forenmitglied Avatar von Ameise

    Beruf
    HFK
    Bereich
    gGmbH
    Registriert
    13.04.2007
    Beiträge
    283

    Standard Re: Hilfe Pflegeprotokoll

    Hallo Perry,

    na da ist der erste Versuch zur Pflegestufe nicht so ganz geglückt. Aber das ist noch zu schaffen. Du musst jetzt der Ablehnung widersprechen (schriftlich, formlos) und das Gutachten anfordern (das steht dir zu).
    Zeitgleich füllst du das Pflegeprotokoll aus. Das ist gar nicht so schwierig. Es gibt dort (bei den meisten Protokollen) Zeilen in denen (täglich) die Minuten, die du für die Hilfestellung benötigst, eingetragen werden. Es gibt auch Richtwerte, aber meistens benötigt man mehr Zeit.

    Zur Pflegestufe 1 benötigt Ihr den Nachweis der Pflege für 1,5 Stunden im Durchschnitt täglich, wovon 45 Minuten Grundpflege sein müssen.

    Wenn noch Frage sind - gern.

    Viele Grüße von der Ameise

    (habe schon erfolgreich einmal korrekt ausgefüllt - Schwiegervater und einmal erfolgreich widersprochen - Opa)

  3. #3
    Registriertes Forenmitglied
    Themenstarter/-in
    Avatar von Perry

    Beruf
    Hausfrau
    Bereich
    Hausfrau
    Registriert
    21.08.2008
    Beiträge
    5

    Standard Re: Hilfe Pflegeprotokoll

    ohh ... mann das ist ja toll das jemand antwortet ... den einspruch habe ich schon gemacht .... wenn ich die zeiten dort eintrage .... soll ich die eintragen ..die ich tatsächlich brauche oder die einem zustehen .... das steht zum beispiel nichts ... über nägel schneiden .... kann ich das auch eintragen... soll ich dann ein handgeschriebenen Zettel beilegen?

  4. #4
    Aktives Forenmitglied Avatar von Ameise

    Beruf
    HFK
    Bereich
    gGmbH
    Registriert
    13.04.2007
    Beiträge
    283

    Standard Re: Hilfe Pflegeprotokoll

    Hallo Perry,

    jede Minute aufschreiben!! Für alles, wass du an "Grund" Pflege übernimmst. Extra Zettel zählen auch.

    Gruß Ameise

  5. #5
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von Lisy

    Beruf
    Altenpflegerin/ PDL
    Bereich
    ambulante Pflege
    Registriert
    03.04.2008
    Beiträge
    1.978

    Standard Re: Hilfe Pflegeprotokoll

    Hallo Perry,
    wende dich an einen ambulanten Pflegedienst. Der ist dir beim Ausfüllen des Tagebuchs behilflich und "schleust" dich gut durch den MDK Besuch.
    Dir hier Tipps zu geben sprengt den Rahmen, da eigentlich jeder Punkt einzeln beleuchtet werden muß.
    Die Einstufung ist nicht nur abhängig von den Zeitvorgaben des MSK, sondern auch von den örtlichen Begebenheiten.
    Gruß Lisy

  6. #6
    Aktives Forenmitglied Avatar von smily

    Beruf
    Krankenschwester
    Bereich
    Neurologie / Pflege
    Registriert
    20.03.2006
    Beiträge
    209

    Standard Re: Hilfe Pflegeprotokoll

    Hallo Perry,

    erstmal herzlichwillkommen

    Hier ein vielleicht hilfreicher Link:



    LG smily

  7. #7
    Registriertes Forenmitglied
    Themenstarter/-in
    Avatar von Perry

    Beruf
    Hausfrau
    Bereich
    Hausfrau
    Registriert
    21.08.2008
    Beiträge
    5

    Standard Re: Hilfe Pflegeprotokoll

    Vielen Dank für die wirklich prompten antworten ...

    habe mir auch schon einiges rausziehen können.

    bin heute mit dem protokoll angefangen.... und hatte gleich mal nee verwirrte oma .... ich habe mir eine uhr zurecht gelegt.... und oma meinte ....

    ja ja die jungen leute schauen nur auf die uhr .... und wie omas nun mal sind .... versuchte sie eifrig mitzuhelfen das wir auch schnell fertig werden...

    sagt mal .....


    ...medikamente ( meine oma nimmt morphine) mache ich ihr auch zurecht

    ....fußnägel und fingernägel schneiden

    sind z.b arbeiten ... das ist gar keine zeile im protokoll für vorgesehen

    ist das ok wenn ich es extra aufschreibe .....??


    außerdem habe ich das protkoll .. bekommen .... der gute ist auf 38 min gekommen.

    grundpflege ... da gehört doch auch an und ausziehen zu .... und medikamente .... zählen arztbesuche auch mit rein?

    außerdem wenn ich meine oma bade .... natürlich sage ich ihr auch ... sie soll sich schön waschen .... denn ich will ja auch das sie sachen .... noch fast erledigt ... aber ich wasche immer nach .... und kann sie beim baden auch nicht alleine lassen ... denn ich hätte angst .. das sie aufsteht und fällt .... und das darf sie auf keinen fall.´


    schön das es euch gibt.... ich wüßte echt nicht wen ich sonst fragen könnte

    merci .... perry

  8. #8
    Aktives Forenmitglied Avatar von Ameise

    Beruf
    HFK
    Bereich
    gGmbH
    Registriert
    13.04.2007
    Beiträge
    283

    Standard Re: Hilfe Pflegeprotokoll

    Hallo Perry,

    siehe auch die Info von smily (Minutenwerte). Arztbesuche sind nur, wenn sie mindestens wöchentlich sein müssen, mit in der Liste aufzuführen.
    Nägel schneiden machst du ja auch nicht jeden Tag, also einfach für den Tag in eine extra Zeile eintragen.
    Medikamente richten - ja sind aber keine Grundpflege.

    Bei meinem Opa war im Gutachten, bei den täglichen Minutenwerten einfach vergessen, dass er sich mit Hilfe an-und ausziehen muss. Ich habe das Gutachten Zeile für Zeile kontrolliert und so meinen Widerspruch begründen können. Teilweise hatte sich das Gutachten inhaltlich selbst widersprochen (sie haben dem Opa bescheinigt sich nicht allein die Hose hochziehen zu können, aber später bescheinigt selber in die Wanne zu gehen)

    Grüße von der Ameise

  9. #9
    Registriertes Forenmitglied
    Themenstarter/-in
    Avatar von Perry

    Beruf
    Hausfrau
    Bereich
    Hausfrau
    Registriert
    21.08.2008
    Beiträge
    5

    Standard Re: Hilfe Pflegeprotokoll

    Hallo Ihr Lieben,

    ich möchte Euch mal auf dem laufenden halten.

    WIR HABEN DIE PFLEGESTUFE DURCH!!!

    Das hätte ich ohne Eure Tips niemals geschafft.
    Ich habe das Protokoll sorgfältig geführt und bin dabei ... noch viel höher von den Minuten gekommen.
    Dann kam jemand vom MDK vorbei.
    Erst war er auch echt nicht nett, wahrscheinlich war ich zu ruhig.
    Danach bat ich Ihn mir und meiner Oma zu zeigen wie es schneller gehen könnte. Da hat er mich angeguckt wie ein Auto. Dann war ich gar nicht mehr nett.... das hat echt Wunder bewirkt denn dann war er nett.
    Die abschließenden Worte waren .... er würde es befürworten.
    Naja ich habe die Beine erstmal ruhig gehalten ... denn beim ersten Mal... war der MDK auch nett hat aber dann im Schreiben abgelehnt.
    Heute kam dann dann der Brief ..... jaaaaaaaaaaaaa befürwortet und wir bekommen sogar 3 Monate nachgezahlt.

    Man jetzt habe ich keinen Druck mehr mir einen Nebenjob zu suchen... und kann meiner Oma meine Zeit widmen.
    Die hat sich auch sehr gefreut und wir werden heute in den Park gehen ... und dann einen Rieseneisbecher essen.

    Nochmals vielen Dank .... durch Euch habe ich Mut dieses Protokoll zu führen.

    Eine ziemlich glückliche Perry nebst Oma

  10. #10
    Registriertes Forenmitglied Avatar von stheiss

    XING Profil aufrufen
    Beruf
    Dipl. Pflegewirt (FH)
    Bereich
    amb pflege
    Registriert
    20.04.2001
    Alter
    51
    Beiträge
    28

    Standard Re: Hilfe Pflegeprotokoll

    Hi Perry,
    schön für Euch, dass Ihr die Pflegestufe durchhabt. Aber nur 3 Monate nachgezahlt?
    Dann wär MDK und Pflegekasse aber höllisch schnell gewesen mit Begutachtung und Widerspruch und Wiederbegutachtung.
    Schau doch einfach mal nach, wann der Antrag gestellt wurde. Für die Gewährung der Pflegestufe ist alleine das Antragsdatum relevant, egal wie lange sich das ganze Verfahren hinzieht.
    schöne Grüße

    Stheiss

Direkt antworten Direkt antworten

Bereits registriert? Dann bitte erst einloggen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. IABP Pflegeprotokoll
    Von jotoluni im Forum Intensivpflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 20:33

Häufigste Suchbegriffe

Pflegeprotokoll

pflegeprotokoll beispiel

pflegeprotokoll muster

pflegeprotokolle

pflegeprotokoll mdk

pflegestufe Protokoll

pflegestufe 1 protokoll

pflegestufen protokoll

protokoll pflegestufe

pflegestufe pflegeprotokoll

Pflegeprotokoll Pflegestufe

pflegeprotokoll Pflegestufe 1

protokoll für pflegestufe

protokoll Pflege

pflegestufe tagesprotokoll

tagesprotokoll für pflegestufe

Pflegedienstprotokoll

pflegestufen tagesprotokoll

pflege protokoll

Pflegeprotokol

protokoll pflegestufe 1

pflegeprotokollmuster

pflegeprotokoll stufe 1

protokoll pflegestufe 2

pflegeprotokoll für pflegestufe

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Seitenanfang