+ Antworten + Neues Thema starten
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 141
Verteilung4Gefällt mir

Thema: Dokumentation von Kontrakturen

  1. #101
    Passives Forenmitglied Avatar von Simiba

    Beruf
    Krankenschwester
    Bereich
    amb. Pflege
    Registriert
    07.02.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: Re: Dokumentation von Kontrakturen

    Hallo ich habe eure Komunikation über das dokublatt zu Kontrakturen verfolgt und hätte auch gerne eines, wenn möglich!


    Danke

  2. #102
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von ms-sophie

    Beruf
    QM
    Bereich
    Pflegeheim, Hospiz
    Registriert
    14.03.2007
    Beiträge
    658

    Standard AW: Dokumentation von Kontrakturen

    Hallo


    ich hatte damals keines bekommen, hat irgendwie mit der Technik nicht hingehauen.


    Vielleicht jetzt, da es noch mehr Interessenten zu geben scheint.

    Email:


    Anyway: Wir hatten vor kurzem MDK-Transparenzprüfung. Es wurde kein Formular verlangt. Aber es musste das Risiko erfasst sein und in der PP ausführlich beschrieben sein wo das Problem liegt, welche Gelenk davon betroffen sind. Ein Ziel (kein wischiwaschi) und natürlich die Kontrakturenprophylaxe genau beschrieben sein, wie sie wann von wem und so weiter durchgeführt wird.
    Das Blatt interessiert mich deshalb, weil es vielleicht eine Erleichterung/Formulierungshilfe für die MA sein könnte.
    LG
    Sophie

  3. #103
    Passives Forenmitglied Avatar von itchylein

    Beruf
    ergotherapeut
    Bereich
    soziale betreuung
    Registriert
    11.03.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: Dokumentation von Kontrakturen

    also, ich bin ergo in einem pflegeheim. montag war der mdk da und hat die verplanung der kontrakturen bemängelt. denn entgegen einiger aussagen hier wollten die genau wissen, wie die einzelnen gradzahlen sind. es hat denen nicht gereicht wenn man geschrieben hat: die und die gelenke sind gefährdet oder kontrakt und als maßnahme mache ich 10 mal das oder das.
    nun stehe ich vor dem problem...wie verplane ich das? es gibt doch so viele gelenke und so viele bewegungen, die von diesen gelenken ausgeführt werden können. welche bewegungen nehme ich? nehme ich nur die großen gelenke?
    ach ja, so ein bogen würde mich auch interessieren
    lg
    itchylein

  4. #104
    Aktives Forenmitglied Avatar von Pfleger*m84

    Beruf
    ex. Altenpfleger, PA
    Bereich
    Stationäre Pflege
    Registriert
    25.10.2009
    Beiträge
    245

    Standard AW: Dokumentation von Kontrakturen

    Wurde der MDK-MA von den Leitungsverantwortlichen nach einer Begründung bzw. einer Rechtsgrundlage gefragt? Wenn ja, wo findet man dies schriftlich? Wenn nein, warum wurde nicht gefragt? Bzw. Warum wurde nach der Prüfung keine Nachforschungen zu dem Thema gestellt? Dann wüssten diese, das sie Einspruch erheben können. Man findet zu dem Thema keine Stellungnahme. In den PTV S/A, den QPR, Grundsatzstellungnahmen steht nichts von vermessen von Kontrakturen. Genauso wenig in SGB XI oder V. Das nächste: Wer soll vermessen? Wer hat eine entsprechende Ausbildung hierfür? Nur der Physiotherapeut. Ruft mal die KK an und sagt ihr braucht einen Physiotherapeuten zum vermessen der Kontrakturen, weil dies der MDK verlangt.

    Wie erklärst du dir eine 1,0 im Teilbereich Kontrakturen in der Einrichtung in der ich arbeite. Von 9 hinzugezogenen Bewohnern hatten zwei Kontrakturen (die nicht vermessen wurden) und einen Kontrakturgefährdeten ( kein Assessmentinstrument)...?!

    Übrigens: Im Buch "Assessmentinstrumente in der Pflege - Möglichkeiten und Grenzen", von der Universität Witten wird ein Assessmentinstrument zur Einschätzung der Kontrakturgefahr nicht mal erwähnt. Das Buch ist von 2010. Ziemlich aktuell also.

    Man sollte wenn man was nicht weiss nachhaken und es nicht unreflektiert hinnehmen.

    Gruß
    Wer die Ironie findet darf sie behalten

  5. #105
    Passives Forenmitglied Avatar von itchylein

    Beruf
    ergotherapeut
    Bereich
    soziale betreuung
    Registriert
    11.03.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: Dokumentation von Kontrakturen

    Zitat Zitat von Pfleger*m84 Beitrag anzeigen
    Das nächste: Wer soll vermessen? Wer hat eine entsprechende Ausbildung hierfür? Nur der Physiotherapeut. Ruft mal die KK an und sagt ihr braucht einen Physiotherapeuten zum vermessen der Kontrakturen, weil dies der MDK verlangt.
    moin!
    bei der aussage bin ich beleidigt. denn ergotherapeuten können sehr wohl auch vermessen. das ist ein wichtiger teil unserer ausbildung. oder was denkst du was ergos machen? (tschuldige, aber wenns um meine qualifikationen geht fühle ich mich ganz schnell angepackt)
    nun gut, ich kann trotzdem nur sagen, dass der mdk die gelenkvermessung erwähnte und gradzahlen in der pflegeplanung will. selbst in den von uns als ergos (und wir machen ja die gelenkmobi) müsste viel öfter stehen, wieviel grad ein gelenk zu bewegen sei. das konnte ich zum glück erklären, weil wir berichte monatlich exakt schreiben um einen verlauf ersichtlich zu machen aber nicht bei jedem besuch.
    lg

  6. #106
    Aktives Forenmitglied Avatar von Pfleger*m84

    Beruf
    ex. Altenpfleger, PA
    Bereich
    Stationäre Pflege
    Registriert
    25.10.2009
    Beiträge
    245

    Standard AW: Dokumentation von Kontrakturen

    Dann entschuldige ich mich vielmals;)

    Also wenn es so ist das gemacht wird ohne nur einen Funken zu hinterfragen bin ich raus und schreib dazu nichts mehr. Sowas ist unprofessionell Hoch 3. Wenn man den einfachen Satz : "Wo steht das"? nicht kennt, kann man bei Prüfungen nur mit solchen Ergebnissen abschneiden.

    Viel Erfolg beim messen, der Bew. wird es euch danken.
    Morbus Bahlsen gefällt das.

  7. #107
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von ms-sophie

    Beruf
    QM
    Bereich
    Pflegeheim, Hospiz
    Registriert
    14.03.2007
    Beiträge
    658

    Standard AW: Dokumentation von Kontrakturen

    Moin,

    also ich habe mit 2 Ergo´s gesprochen, die bei uns ins Haus kommen. Die machen es auch nicht, da sie es für sinnfrei halten.

    Bei unserer Transparenzprüfung wurde nicht bemängelt, dass keine Gradzahlen angegeben waren. Es reichte aus, dass die Funktionseinschränkung genau beschrieben war und das ist letztendlich ja auch das worauf es ankommt. Wo sind die Probleme bzw. die Ressourcen. Ich habe weder einen Winkelmesser noch wüsste ich, wie ich ihn adäquat anlegen sollte. Ich bin nämlich Pflegefachkraft, kein Therapeut. Da auch die Assessments nicht gefordert sind sehe ich keinerlei Veranlassung mich für irgendwas auf den Kopf zu stellen.

    Hallo Ichtylein,

    warst du bei der Prüfung anwesend? Hat der/die Prüfer/in zu dir gesagt, dass sie Gradzahlen haben wollen?

    es hat denen nicht gereicht wenn man geschrieben hat: die und die gelenke sind gefährdet oder kontrakt und als maßnahme mache ich 10 mal das oder das.
    Ja das glaube ich, würde mir auch nicht reichen. Das ist zu ungenau.

    Welche Probleme hat der BW? Hatte er vielleicht einen Apoplex mit Hemiplegie...... wie kann er den betroffenen Arm noch einsetzen? Wo sind Einbussen und wie äussern sich diese. ggf. auch schmerzbedingt (Kontrakturen). Welche Massnahmen unternehme ich.

    Sophie

  8. #108
    Aktives Forenmitglied Avatar von Pfleger*m84

    Beruf
    ex. Altenpfleger, PA
    Bereich
    Stationäre Pflege
    Registriert
    25.10.2009
    Beiträge
    245

    Standard AW: Dokumentation von Kontrakturen

    ...... erfolgt die Prophylaxe Aktiv. Assistiv oder Passiv? Handelt es sich um Beuge-oder Streckkontrakturen? Wird jedes Gelenk mindestens drei mal tgl. mit jeweils 3Wdh. angegangen? Fragen über Fragen. Das alles muss in der PP stehen. Da hilft dir kein Assessment der Welt.

    @Sophie. Schön mal wieder von Leuten zu lesen die ihr Hirn nutzen;)

  9. #109
    Passives Forenmitglied Avatar von Xeno3

    Beruf
    pdl
    Bereich
    ambulanter pflegedienst
    Registriert
    16.03.2011
    Beiträge
    2

    Standard Re: Dokumentation von Kontrakturen

    Hallo ich bin neu hier,
    Bin auf der Suche nach Kontrakturenerhebungsbogen, wer kann mir helfen ???
    Danke

  10. #110
    Aktives Forenmitglied Avatar von Ren-Hoeck

    Beruf
    Altenpfleger
    Bereich
    ambulant/Heimbeatmung
    Registriert
    29.09.2010
    Beiträge
    160

    Standard AW: Dokumentation von Kontrakturen

    Was in der Ausbildung nicht gehabt zu haben is keine Ausrede. Fortbildung is schlieslich ne Berufspflicht. Zum Thema: Die Kontrakturdoku machen wir auch mit der Physio. Geht aber halt nur dort, wo auch ne Physio dabei ist.

Direkt antworten Direkt antworten

Bereits registriert? Dann bitte erst einloggen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. kontrakturen
    Von ich und ich im Forum Ambulante Altenpflege
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 17:41
  2. Kontrakturen wie dokumentieren ?
    Von solojess im Forum Altenpflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 00:22
  3. Kontrakturen!!!!
    Von Mesuximid im Forum Altenpflege
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.09.2008, 11:50
  4. Kontrakturen
    Von Mike.R im Forum Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 10:21

Häufigste Suchbegriffe

kontrakturenprophylaxe dokumentation

kontrakturen assessment

Kontrakturerfassung

kontrakturen skala

kontrakturenprophylaxe mdk

kontrakturen beschreiben

kontrakturenerfassung

kontrakturen erhebungsbogen

kontrakturen gradeinteilung

kontrakturassessment

kontrakturen erfassung und dokumentation

kontrakturenprophylaxe pflegeplanung

Kontraktur Erhebungsbogen

kontrakturen risikoeinschätzung

pflegeplanung kontrakturenprophylaxe

kontrakturen einschätzung

bewegungsstatus pflege

Kontrakturenprophylaxe formular

kontraktur assessment

Gradeinteilung kontrakturen

erhebungsbogen kontrakturen

dokumentation kontrakturen

kontrakturen einschätzung

kontrakturen risikoeinschätzung

Pflegeplanung Kontraktur

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Seitenanfang