+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Malanee

    Beruf
    exam.AP
    Bereich
    stationäre Pflege
    Registriert
    22.07.2008
    Beiträge
    7
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard Innerbetriebliche Versetzung-auch gegen den Willen?

    Hallo,

    ich arbeite in einem Pflegeheim eines städtischen Trägers. In meinem Arbeitsvertrag
    steht ein Satz drin, der besagt, dass ich als Arbeitnehmer jederzeit bin, auch in anderen Einrichtungen des Trägers zu arbeiten.

    Vor einem halben Jahr wurde ich bereits in eine andere Einrichtung versetzt. Ich wurde zwar "gefragt", aber ich hatte keine Möglichkeit zu verneinen, ansonsten hätte es eine Dienstanweisung gegeben. Ich habe mich bereits nach einem Monat wegen der Zustände dort zurückversetzen lassen.

    Nun soll ich gegen meinen Willen wieder versetzt werden, dieses Mal innerhalb der Institution. Und zwar soll eine Kollegen von einem anderen Wohnbereich auf meinen jetzigen versetzt werden, da ihr das bei der Enstellung versprochen wurde. An sich gibt es auf meinem Bereich keine Kapazität, deshalb gilt: einer kommt- einer muss gehen.

    Mein Heimleiter hat wieder mich gefragt, bzw. es sollen auch andere Kollegen gefragt werden, jedoch hat er leider mich wieder im Visier als "Favorit". Ich möchte aber nicht gehen.

    - Kann ich wieder gegen meinen Willen versetzt werden, wg. dieser Klauser im AV?
    - Habe ich überhaupt eine Möglichkeit, mich dagegen zu wehren?


    Schnellsuche: Innerbetriebliche Versetzung-auch gegen den Willen?

  2. #2
    Aktives Forenmitglied Avatar von adypo

    Beruf
    Pflegefachkraft
    Bereich
    -
    Registriert
    18.02.2010
    Alter
    49
    Beiträge
    209
    Dateien
    3
    Uploads
    0

    Standard AW: Innerbetriebliche Versetzung-auch gegen den Willen?

    Meines Erachtens hast du keine Chance da dieser Passus in deinem Arbeitsvertrag den Du unterschrieben hast steht. Pacta sunt servanda, Verträge sind einzuhalten.

  3. #3
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von traveler

    Beruf
    GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
    Bereich
    Angestellt
    Registriert
    09.12.2005
    Beiträge
    2.057
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Innerbetriebliche Versetzung-auch gegen den Willen?

    Hallo,

    im Prinzip ja, du hast es ja schon mal selbst erlebt.

    Genaue Details über gesetzl. Grundlagen, Betr.vereinb. usw. kann dir nur deine MAV geben, die kennen die für deinen Betrieb am Besten.

    @adypo:
    Pacta sunt servanda, Verträge sind einzuhalten.
    ja, ja nun mal langsam.
    1. sind nicht alle Vereinbarungen gerade in Arbvertr. gültig - wie wir Wissen!
    2. ergänzende Bestimmungen im Betrverfges. oder Persvertrges. schränken das Recht der Versetzung des AG mehr oder weniger ein. Betrvereinb. tun ein Weiteres.
    3. Tarifverträge hebeln manche Vereinbarung in Arbvertr. u.U. komplett aus.

    Eine Versetzung generell komplett verhindern wird nicht funktionieren.
    Ich würde schon eine Kündigung in Erwägung ziehen.

    Gruß renje

  4. #4
    Erfahrenes Forenmitglied Avatar von SchwesterWolfgang

    Beruf
    Krankenpfleger
    Bereich
    Altenpflegeheim
    Registriert
    29.11.2008
    Beiträge
    1.005
    Dateien
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Innerbetriebliche Versetzung-auch gegen den Willen?

    . . . wenn es einen Betriebsrat gibt, dann wende Dich an diesen, denn nach der derzeitigen Rechtssprechung durch das BAG sind Versetzungen auch in Pflegeheimen mitbestimmungspflichtig. Da ändert auch die Klausel im Arbeitsvertrag nichts dran. Nun heißt "mitbestimmungspflichtig" zwar auch nicht unbedingt Ablehnung, aber der Arbeitgeber muss schon dem BR erläutern, warum nun gerade DU diejenige sein sollst und nicht evtl. Kollegin XYZ. Und im Falle, dass die Erklärung nicht zufriedenstellend ist, hat der BR die Möglichkeit, sie abzulehnen.
    Wenn es keinen Betriebsrat gibt, dann hast Du zwar weniger Aussichten auf Erfolg, aber trotzdem nicht unbedingt gleich verloren, denn trotz KLausel im Arbeitsvertrag gibt es immer noch den § 106 GewO, der vorschreibt, dass der Arbeitgeber die Festlegung WO ich zu arbeiten habe, nach billigem Ermessen festlegen darf. Nun ist das zwar ein Gummibegriff, bedeutet aber nichts anderes, als dass die Entscheidung so ausfallen muss, dass auch andere sie nachvollziehen können. Um das durchzusetzen brauchst Du jedoch einen guten Fachanwalt für Arbeitsrecht, oder die Rechtsabteilung der Gewerkschaft. Solltest Du keine Rechtsschutzversicherung haben und auch nicht in der Gewerkschaft sein, dann schweig still, tu was man Dir sagt und merke Dir, dass Du am falschen Ende gespart hast, indem Du keinen Beitrag oder Versicherungsprämie zahlen wolltest ;-) . . .

  5. #5
    Aktives Forenmitglied Avatar von adypo

    Beruf
    Pflegefachkraft
    Bereich
    -
    Registriert
    18.02.2010
    Alter
    49
    Beiträge
    209
    Dateien
    3
    Uploads
    0

    Standard AW: Innerbetriebliche Versetzung-auch gegen den Willen?

    Informativer Link betreff Versetzung


Direkt antworten Direkt antworten

Registriert? Dann bitte erst einloggen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Recherche: Altenpflege wider Willen
    Von jtvader im Forum Technischer Support
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 20:48
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 21:26
  3. Transfer mit Lifter gegen den Willen des Bew.anordnen?
    Von romana im Forum Innere Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 22:01
  4. Versetzung vor Examen
    Von miezelein im Forum Altenpflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 00:31
  5. IBF Innerbetriebliche Fortbildung
    Von Metternicher im Forum Intensivpflege
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.01.2002, 11:02

Häufigste Suchbegriffe

innerbetriebliche versetzung

versetzung ablehnen

versetzung gegen den willen des arbeitnehmers

arbeitsrecht versetzung in andere abteilung

innerbetriebliche versetzung betriebsrat

innerbetriebliche umsetzung

innerbetriebliche umsetzung arbeitsrecht

versetzung in andere abteilung

gegen versetzung wehren

innerbetriebliche versetzung arbeitsrecht

versetzung in eine andere abteilung

innerbetriebliche versetzungen

ablehnung einer versetzung

Ablehnung Versetzung

versetzung in andere abteilung arbeitsrecht

versetzung verweigern

versetzung gegen willen

versetzung ablehnung

wie kann ich mich gegen eine versetzung wehren

versetzung innerbetrieblich

kann man sich gegen eine versetzung wehren

versetzungsantrag Pflege

versetzung gegen den willen des mitarbeiters

kann man eine versetzung ablehnen

versetzung gegen den Willen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Seitenanfang