+ Antworten + Neues Thema starten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Verteilung2Gefällt mir
  • 1 Geschrieben von THOMMY
  • 1 Geschrieben von THOMMY

Thema: Expertenstandards

  1. #1
    Registriertes Forenmitglied Avatar von Aba2012

    Beruf
    Pflegedienstleiterin
    Bereich
    Altenheim Stationär
    Registriert
    29.04.2012
    Beiträge
    15

    Standard Expertenstandards

    Hallo alle zusammen,

    ich hoffe das jemand mir hierbei helfen kann. Unzwar geht es darum das einige Expertenstandards noch bei uns implementiert werden müßen.
    Macht das die QMB oder PDL? Wenn PDL, wie wird vorgegangen und was muss beachtet werden. Wer hat Praxiserfahrung uns kann mir ein paar Ratschläge geben?
    Wäre sehr dankbar.

    Gruss Aba2012

  2. #2
    Aktives Forenmitglied Avatar von THOMMY

    Beruf
    Einrichtungsleiter
    Bereich
    Vollstationäre Pflege
    Registriert
    29.12.2009
    Beiträge
    124

    Standard AW: Expertenstandards

    Hallo Aba,

    es ist schwierig aus dem Steggreif eine Empfehlung für die Umsetzung zu geben. Ich würde Dich bitten, in Zusammenarbeit mit der QMB einen Fahrplan zu erstellen. Zunächst stellt ihr fest, welche Standards implementiert werden müssen. Bitte besorge Dir die gedruckten Ausgaben der Expertenstandards. Die Downloads sind nicht vollständig. Schaue Dir die Tabellen mit den Empfehlungen genauer an. Daraus kannst Du ableiten, was in einem Standard enthalten sein sollte.

    Bitte lasst Euch bei der Implementierung des einzelnen Standards Zeit: Stellt den Standard den Mitarbeitern vor und schreibt die Einführung und Erprobung verbindlich fest. Nach etwa drei Monaten wertet ihr diese Erprobung aus. Vielleicht stellt ihr auch schon früher fest, dass etwas ergänzt oder anders beschrieben werden muss. Nehmt auf jeden Fall die Mitarbeiter mit in die Verpflichtung.

    Anhand eines Implementierungsplanes könnt ihr auch gegenüber dem MDK oder der Heimaufsicht argumentieren, dass ihr euch mit der Implementierung befasst.

    Viel Erfolg.

    Thommy
    Manu5959 gefällt das.

  3. #3
    Registriertes Forenmitglied
    Themenstarter/-in
    Avatar von Aba2012

    Beruf
    Pflegedienstleiterin
    Bereich
    Altenheim Stationär
    Registriert
    29.04.2012
    Beiträge
    15

    Standard Re: AW: Expertenstandards

    Hallo Thommy,

    danke für die Ausführliche Erklärung. Da ich seit ca. 6 Monaten als PDL Neuling in der Praxis bin, habe ich ehrlich gesagt noch keine praktische Erfahrung damit gehabt. Aber so wie du das erklärt hast, klingt es einfach.
    Wenn ich mir diese Expertenstandards hochgeladen habe, muss ich es doch noch intern auf das Haus anpassen oder? Oder kann ich die auch so übernehmen?

    Liebe Grüße Aba

  4. #4
    Aktives Forenmitglied Avatar von THOMMY

    Beruf
    Einrichtungsleiter
    Bereich
    Vollstationäre Pflege
    Registriert
    29.12.2009
    Beiträge
    124

    Standard AW: Expertenstandards

    Hallo Aba,

    bitte lade Dir die Expertenstandards nicht hoch sondern bestelle Sie Dir in Osnabrück. Von dort erhältst Du die gedruckte Ausgabe. Jeder Standard wird etwa 20 €uro kosten. In diesen Standards findest Du dann eine Tabelle aus der die wichtigsten Fragestellungen für Deine Einrichtung abgeleitet werden können. Es gibt zwar eine vielfältige Anzahl von "fertigen" Standards im Internet und bei den einschlägigen Fachbuchverlagen zum Kauf, allerdings müssen diese auch an Eure Situation und Struktur angepasst werden.

    Wie schon beschrieben, schaue Dich unter Deinen Mitarbeitern um und frage einfach, wer Lust, Interesse und ggf. auch Erfahrung bei der Erstellung von Standards hat. Diese Vorgehensweise hat nichts mit (D)einer persönlichen Schwäche von Führungskräften zu tun sondern zeigt einfach, dass Du (und die QMB) Transparenz lebt und nicht alles wissen wollt bzw. könnt.

    Bitte geht bei der Erstellung systematisch vor. Priorität hat der Standard, der das grösste Risiko in eurer Einrichtung "erschlägt". Das könnte bei vielen "Untergewichtigen" bspw. die Ernährung und die Getränkeaufnahme sein. Bei vielen Bettlägerigen wäre es die Dekubitusprophylaxe usw. .

    Wichtig bei eurer Planung ist die Erfassung und Abbildung aller Risiken. So könnt ihr den Terminkalender erstellen, der dann für Euch und alle Mitarbeiter bindend ist. Beispiel: Im 2. Quartal 2012 wird der Standard "Ernährung" bearbeitet. In den Teambesprechungen wird über den Planungsstand berichtet. Dieser Standard wird zum 30.06.2012 in einer Mitarbeiterversammlung (Team-, Hausbesprechung u.ä.) vorgestellt und verbindlich mit einer Erprobungsphase implementiert. Danach läuft in den beiden ersten Monaten im 3. Quartal die Erprobungsphase. Alle Mitarbeiter berichten über ihre Erfahrungen und weiteren Ideen. Im September erfolgt die Gesamtauswertung und nach der Überarbeitung die Festschreibung des Standards. Zum 01.10.2012 wird dieser Standard und die erarbeiteten Arbeitsanweisungen für den Bereich Hauswirtschaft, Küche, Pflege usw. verbindlich eingeführt. Parallel beschäftigt sich eine weitere Gruppe im 3. Quartal nach dem gleichen Prinzip mit dem nächsten Standard und fährt wie zuvor beschrieben fort, so dass der zweite Standard zum 01.01.2013 verbindlich eingeführt werden kann.

    Mit dieser Vorgehensweise kannst Du den prüfenden Organisationen und letztendlich auch Dir selber immer nachweisen, welchen Stand die Implementierung hat. Wann und aus welchem Grund ggf. Korrekturen vorgenommen werden müssen, lassen sich auch ableiten.

    Und die Implementierung geht im Alltag nicht so leicht verloren.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und würde mich freuen, wenn Du in diesem Forum über den Werdegang berichtest.

    Freundliche Grüße

    Thommy
    Manu5959 gefällt das.

  5. #5
    Registriertes Forenmitglied
    Themenstarter/-in
    Avatar von Aba2012

    Beruf
    Pflegedienstleiterin
    Bereich
    Altenheim Stationär
    Registriert
    29.04.2012
    Beiträge
    15

    Standard Re: Expertenstandards

    Hallo lieber Thommy,

    du hast mir sehr geholfen, ich danke Dir sehr und wünsche Dir alles Gute!

    Liebe Grüße

    Aba2912

Direkt antworten Direkt antworten

Bereits registriert? Dann bitte erst einloggen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. expertenstandards
    Von Speerkaempferin im Forum Sonstige Rechtsfragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 20:41
  2. Expertenstandards
    Von Glitzer77 im Forum Pflegedienstleitung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 21:55
  3. Expertenstandards
    Von Cleopatra im Forum Ambulante Altenpflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 16:13
  4. Expertenstandards in der PP
    Von stupanka im Forum Altenpflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 11:00
  5. Expertenstandards/Einführung
    Von phantasie im Forum Qualitätsmanagement
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.12.2006, 19:37

Häufigste Suchbegriffe

was genau tut qmb in der pflege

expertenstandard erklärt

expertenstandards altenpflege

expertenstanderts in der stationären Pflege

expertenstandard untergewicht

expertenstandard wieviele

expertenstandards pflege wieviele gibt es

von wem wersen expertenstandards geschrieben

wie schreibt man einen expertenstandard

wer macht expertenstandards

einfach erklärt:expertenstandards

erklärung expertenstandards

expertenstandards 2012

erklärung expertenstandard

wie erarbeite ich einen standard

expertenstandart ernährung leicht erklärt

expertenstandards erklärung

expertenstandard erklaeren

wer erarbeit ein expertenstandert

wieviel expertenstandarts

wer erstellt expertenstandard

exspertstandarden kann mir jemnd erklären

wie erarbeite ich standards in der pflege

Expertenstandards pro argumente

wieviele expertenstandards gibt es 2013

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Seitenanfang