• Neue Blogeinträge

    weissbrk

    Papa ist nicht zu Hause...

    ..aber ein Mensch ist immer noch da.
    Mein Vater ist körperlich immer noch relativ fit, aber sein Geist hat sich verabschiedet. Er ist seit April 2013 (!) in palliativer Behandlung wg....

    weissbrk 04.07.2014 18:53
    GerontoNurse

    Betriebswechsel - zum Glück!

    Nachdem es eine lange Ausszeit für dieses Board gab, wollte ich mal niederschreiben wie es mir in der Zeit ergangen ist.
    In einigen Beiträgen habe ich schon geschildert das ich vor Antritt meiner...

    GerontoNurse 12.06.2014 19:51
    Ulmerich

    Vaddertach :-)

    Moin!!

    Auch wenn es eigentlich sch...egal ist,....wünsche allen Vätern (mich eingeschloßen)
    einen guten, geruhsamen Vaddertach....kein Streß, kein Generve und wenn möglich keinen...

    Ulmerich 29.05.2014 06:17
    Ulmerich

    Frohes Fest und schöne Weihnachtsfeiertage,....a uch wenn wir schaffen müssen!!

    Moin Moin :-)
    Es ist jetzt ziemlich genau 5:02 am 25.12.13,....Nachtdienst bald rum :-)
    Allen Andere traurigen Gestaten, die ebenfalls durch die Nacht robben mußten wünsche ich ruhige und schöne...

    Ulmerich 25.12.2013 05:03
    leaving-the-moon

    Freiberuflichkeit in schweren Zeiten

    Wie war das nochmal mit der Selbstständigkeit?
    Selbst und ständig!

    Seit Mitte 2013 ist ein spürbarer Rückgang in der Nachfrage nach freiberuflichen Pflegekräften zu verzeichnen.
    Ich hatte...

    leaving-the-moon 01.12.2013 07:31
    Ulmerich

    staatlich anerkannter Fachpfleger für palliative Versorgung

    Moin Moin,....:-)

    jetzt bin ich doch mal gespannt, was mir die oben angeführte Fachweiterbildung tatsächlich bringen wird und ob der Name hält, was er verspricht.
    Nach nunmehr...

    Ulmerich 24.11.2013 21:40
  • Werbung

  • Startseite RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 19.01.2012 13:12

    Seit gestern Abend könnt ihr mit der App Tapatalk direkt über euer Android Gerät, iPhone, Blackberry oder Symbian Handy auf das pflegeboard zugreifen. Hierfür müsst ihr euch lediglich die App "Tapatalk" aus dem jeweiligen Markt herunterladen. Im Samsung-Market gibt es die sonst kostenpflichtige Android-App für die Besitzer zum Nulltarif, sprich kostenlos. Im Android-Market sowie für iPhone-Benutzer kostet sie einmalig 2,49 Euro.

    Nachdem ihr die App heruntergeladen habt, wählt ihr mit der integrierten Suchfunktion einfach in den 13.000 Tapatalk unterstützenden Foren oder direkt mit "Suche Foren" euer Lieblingsforum aus - in diesem Falle das pflegeboard - und das wars! Sobald ihr ein Forum eingerichtet habt, könnt ihr es direkt unter den Favoriten sehen, die neusten Beiträge aus dem ganzen Tapatalk Netzwerk sehen oder ihnen bei Twitter folgen. Die Benutzerführung ist selbsterklärend und spielend einfach - und die Zeiten von nur noch mit der Lupe erkenn-, geschweige denn lesbaren Beiträgen, ist vorbei!

    Auch wenn Tapatalk eine kostenpflichtige App darstellt und ich hier lieber eine kostenfreie Variante anbieten würde, bietet sie für das Forum entscheidende Vorteile und wurde daher (ein wenig zähneknirschend) doch ganz bewußt und bedacht aus ...
    von Veröffentlicht: 24.10.2011 16:00  Seitenaufrufe: 4501 

    Liebe Mitglieder,

    heute wurde durch einen ganz menschlichen Operator eines in Taiwan beheimateten Rechenzentrums, unter dem Benutzernamen "TINAUU" ein sogenannter SpamBot ins Forum eingeschleust. Da es sich hierbei um keinen automatisierten Registrierungsprozess handelte und die IP-Adresse auch den AntiSpam-Diensten unbekannt war, wurde dieser SpamBot erst durch die sozusagen vierte AntiSpam-Verteidigungslinie des Forums - nämlich das versuchte gleichzeitige Absenden zahlreicher gleichlautender Nachrichten - erkannt und automatisch auf eine Blacklist gesetzt, die eine weitere Versendung verhinderte.
    Insgesamt wurden durch den SpamBot TINAUU exakt 50 Mitglieder über eine PN mit demBetreff "tinaoumar2011@yahoo.com" angeschrieben. Diese Nachrichten sind einfache Spamnachrichten in Textform und beinhalten selbst keinen Schadcode.

    Ich warne jedoch dringend davor, die ...
    von Veröffentlicht: 20.10.2011 16:39

    Nach langer Diskussion hat der G-BA heute die Richtlinie zu Modellversuchen für die Übertragung von ärztlichen Aufgaben an Pflegefachpersonen (§ 63 (3c) SGB V) verabschiedet. Dabei wurde dem Vorschlag des Deutschen Pflegerates, der zusammen mit dem GKV Spitzenverband entwickelt worden war, zugstimmt. Dadurch wird möglich, dass Pflegefachpersonen bisher Ärzten vorbehaltene Tätigkeiten in der Versorgung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ I und II, Hypertonus, chronischen Wunden oder einer Demenzerkrankung übernehmen.

    „Die Modelle werden nach Überzeugung des DBfK dazu beitragen, die Versorgung von chronisch kranken Menschen zu verbessern“, sagt Franz Wagner, Bundesgeschäftsführer des DBfK. „Die Entscheidung des G-BA ist symbolisch ebenso wichtig wie in ihrer Bedeutung für die Modellversuche“, so Wagner weiter. „Damit ist ein wichtiger Meilenstein in einer schwierigen Diskussion erreicht, die zum Teil gegen erbitterte
    Widerstände geführt wurde.Als Nebeneffekt wird mit dieser Entscheidung auch ...
    von Veröffentlicht: 24.06.2011 20:33
    content/attachments/805-pb.jpg.html

    Mit dem heute erfolgten Update der Forensoftware wurde unter anderem der Editor - also der Bereich, in dem ihr eure Beiträge und Antworten schreibt - durchgreifend verändert. Wie ihr schnell feststellen werdet, erscheint er nun optisch nicht nur etwas angenehmer, sondern bietet seine Funktionen übersichtlicher an und jeder der mal mit Word gearbeitet hat, sollte sich hier jetzt intuitiv zurecht finden.

    In der Vergangenheit vermisste man jedoch eine Funktion schmerzlich. Nicht selten setzte sich ein Mitglied an den Rechner und schrieb hier eine sehr ausführliche Abhandlung, eine detaillierte Antwort oder Beschreibung und aus irgend einem Grund ging die Internetverbindung verloren, das Mitglied war plötzlich ausgeloggt (i.d.R. weil man beim Einloggen vergessen hatte, den Button"Angemeldet bleiben?" ...
    von Veröffentlicht: 11.11.2010 11:20  Seitenaufrufe: 5811 
    content/attachments/783-update.jpg.html

    "Alle Jahre wieder..."

    Mit diesem Titel könnte man den Artikel auch versehen und würde der aktuellen Situation ebenfalls gerecht. Wieder einmal beinahe pünktlich zum Geburtstag meines Sohnes zeigen sich an der aktuellen Serverausstattung doch so einige Unzulänglichkeiten. Ihr alle habt es bemerkt: die Seiten waren und sind in den letzten 2 Wochen mehrfach nicht erreichbar, zeig(t)en Layout-Ausfälle oder der Aufruf von Seiten zog und zieht sich über annähernd Minuten hin.

    Aber woran liegt das im Einzelnen?


    Mit Beginn des Jahres 2010 wurde die Forensoftware wie auch der Server des pflegeboard´s gegen leistungsstärkere ausgetauscht und knapp einen Monat unter der Haube geschraubt, gewuchtet und schließlich mit der Lupe nach Fehlern gesucht.
    Bislang hatte dieses Zusammenspiel aus Software und Server ...
    von Veröffentlicht: 29.09.2010 15:55  Seitenaufrufe: 5895 
    content/attachments/757-xing.jpg.html

    Nicht nur die Reichweite des pflegeboards hat sich in den vergangenen Jahren nachhaltig verbessert. Im Bereich der Kranken- und Fachkrankenpflege, gerade auch für die mittlere Managementebene in Form von Stations- und Gruppenleitungen, suchen immer mehr Personalberatungsagenturen auf dem pflegeboard nach Kandidaten, die im Rahmen einer sogenannten Direktidentifikation zu einem ihrer Suchmandate passen könnten. Gleichzeitig tummelt sich unter den Mitgliedern des Forums jedoch ebenfalls ein nicht geringer Anteil von Personen, die zumindest mit dem Gedanken einer beruflichen Verbesserung spielen und/oder dieses Ziel aktiv verfolgen.

    Um beiden Seiten das Online-Leben etwas zu erleichtern, haben alle Mitglieder ab sofort die Möglichkeit ihr XING-Profil in den Einstellungen ihres Accountes zu hinterlegen. Der Link zum XING-Profil wird den Besuchern unserer Seiten in den Beiträgen der Benutzer unter deren Benutzerbild angezeigt. Wie das genau aussieht, kann man ...
    von Veröffentlicht: 19.05.2010 14:23     Seitenaufrufe: 12192 
    content/attachments/714-logo_dbfk.jpg.html

    P r e s s e m i t t e i l u n g

    Die Krankenhauspflege kollabiert – DBfK fordert schnelle und nachhaltige Entlastung


    Berlin, 19. Mai 2010

    Seit Jahren haben Experten eindringlich vor dem drohenden Pflegenotstand in deutschen Kliniken gewarnt – nun ist er da und nicht mehr zu kaschieren. Das heute veröffentlichte Pflegethermometer 2009 des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung zeigt erschreckende Befunde: drastische Mängel in der Patientenversorgung, hoffnungslos überlastete Pflegekräfte, die diese Lasten inzwischen nicht mehr tragen können. „Das System Krankenhaus wurde kaputtgespart!“ sagt Johanna Knüppel, Referentin des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK). „Wer jetzt nicht handelt hat denweiteren Zusammenbruch der Krankenversorgung in deutschen Kliniken ...